merken

Radebeul

Wache kostet rund fünf Millionen Euro

Der Bauantrag für das neue Gebäude für die Feuerwehr in Radebeul-Ost ist gestellt.

©  Symbolfoto: dpa

Radebeul. Die Vorarbeiten für den Bau einer neuen Feuerwache in Radebeul-Ost gehen zügig voran. Wie Stadtwehrleiter Roland Fährmann informiert, haben die Baupläne dazu zur Einsicht für alle Bürger ausgelegen. Im Dezember wurde der Bauantrag für die neue Wache gestellt. Die Pläne befinden sich derzeit in der Bearbeitung.

Fährmann sagt, dass die veranschlagten Kosten für den Bau der Feuerwache bei etwa fünf Millionen Euro liegen. Die Ausschreibungen für die Bauarbeiten an der Feuerwache stehen noch bevor. Der Baustart ist für das Frühjahr geplant.

Anzeige
So funktioniert die neue Pflegeausbildung

Gleich drei berufliche Fliegen mit einer Klappe schlagen? Die neue generalistische Pflegeausbildung macht es möglich.

Eine neue Feuerwache für Ost wird dringend gebraucht, weil die bisherige Wache in der Wichernstraße völlig veraltet ist. Der Bau stammt aus dem Jahr 1912. Er entspricht nicht mehr den heutigen Sicherheitsstandards. Zur freiwilligen Feuerwehr in Ost gehören 36 aktive Kameraden. Weitere 18 Jugendliche engagieren sich in der Jugendfeuerwehr in Ost. (SZ/per)

Mehr lokale Nachrichten aus Radebeul lesen Sie hier.