Meißen
Merken

Wachmann verhindert Diebstahl

Ein Fahrrad machte den 46-Jährigen stutzig. Er rief sofort die Polizei.

Teilen
Folgen
Symbolbild.
Symbolbild. © Symbolbild: dpa

Stauchitz. Ein Wachmann hat in der Nacht zum Samstag offenbar einen Diebstahl von Elektronikschrott verhindert. Als der 46-Jährige eine Abfallumladestation an der Weidaer Straße kontrollierte, bemerkte er ein Fahrrad und zum Abtransport bereitgelegten Elektronikschrott. 

Alarmierte Polizeibeamte durchsuchten daraufhin das Gelände. Sie fanden eine Tasche mit Einbruchswerkzeug und weiterem bereitgelegten Elektronikkleinteilen. Den Täter konnten sie nicht mehr feststellen. 

Außerdem im Polizeibericht

Meißen. Unbekannte sind in den letzten Tagen in eine Gartenlaube in einem Kleingartenverein an der Schützengasse eingebrochen. Die Täter brachen die Tür des Häuschens auf und stahlen unter anderen sechs Stühle, eine Kabeltrommel sowie eine Gartenschere. Der Wert des Diebesgutes wurde auf rund 400 Euro beziffert und der Sachschaden auf circa 200 Euro.

Außerdem im Polizeibericht

Gröditz. Unbekannte sind am Sonntagmorgen in eine Bäckerei an der Mozartallee eingedrungen. Die Täter brachen die Eingangstür auf und durchsuchten die Räume. Nach bisherigem Überblick stahlen sie rund fünf Euro Bargeld. Angaben zur Höhe des Sachschadens liegen noch nicht vor. 

Außerdem im Polizeibericht

Riesa. Unbekannte haben am Samstagnachmittag eine Handtasche aus einem Ford Fiesta auf dem Mergendorfer Weg gestohlen. Die Täter schlugen eine Seitenscheibe des Wagens ein und durchsuchten den Innenraum. In der Tasche befanden sich neben persönlichen Dokumenten etwa 200 Euro Bargeld. Angaben zur Höhe des Sachschadens liegen bislang nicht vor.

1 / 3