merken

Weißwasser

Wacholder für den Stadtgarten

Gut angelaufen ist das Projekt des Europäischen Sozialfonds.

© Foto: Joachim Rehle

Weißwasser. Gut angelaufen ist der Stadtgarten am Weißwasseraner Korczak-Haus, ein Projekt des Europäischen Sozialfonds. Die gemeinnützige Gesellschaft für Arbeits- und Berufsförderung GAB und der Impuls-Verein beteiligen sich daran. Darüber hinaus soll im Zuge des Projekts eine Streuobstwiese an der Juri-Gagarin-Straße angelegt werden. Mehrere Bäume wurden bereits vor zwei Jahren gepflanzt. 30 Obstbäume – Apfel, Birne, Pflaume und Kirsche – stehen in voller Blüte. Neben der Obstplantage entsteht ein Heidegarten. Zu Wochenbeginn haben die Mitarbeiter der GAB Weißwasser Andrea Erwerth und Thomas Grahl Wacholder gepflanzt. Die Nadelgehölze wurden von einem Weißwasseraner spendiert. Weitere heidetypische Bepflanzungen sollen folgen. (jr)

365 Tage für Patienten da

Die Dresdner City-Apotheken bieten mehr, als nur Medikamente zu verkaufen. Das hat auch mit besonderen Erfahrungen zu tun. Was, wenn Sonntagmorgen plötzlich der Kopf dröhnt oder die Jüngste Läuse mit nach Hause gebracht hat?