merken

Bautzen

Wahlwanderung: Entlang der Via Regia

Am vierten Tag wartet auf die SZ-Reporterinnen die längste Strecke ihrer Reise. 16 Kilometer geht es vorbei an Feldern und Dörfern. 

Die SZ-Wahlwanderung geht weiter - am vierten Tag in Richtung Crostwitz. © Theresa Hellwig

Bautzen/Crostwitz. Wir haben Respekt. 16 Kilometer - so lang ist die Strecke für uns am vierten Tag der Wahlwanderung. Inzwischen merken wir unsere Beine deutlich. Doch wir  haben uns für den Donnerstag viel vorgenommen. Von Bautzen geht es erst einmal zurück zur Spree. Wir laufen in den Ortsteil Seidau. Dort, auf Höhe der Hammermühle, biegen wir auf eine historische Strecke ab - auf  die Via Regia. 

Vorbei geht es an vielen Dörfern und Feldern. Unser Ziel für diesen Tag heißt Crostwitz. Wenn Sie uns unterwegs sehen, dann sprechen Sie uns gern an. 

Wie geht's Brüder

Eine Reportagereise durch Osteuropa 30 Jahre nach dem Umbruch auf Sächsische.de

Zum Hintergrund: Eine Woche lang laufen wir durch den Landkreis Bautzen. Unsere Reise begann am Montag in Sohland. Am Freitag werden wir in Nebelschütz ankommen. Wir wollen aber nicht nur laufen, sondern auch mit den Menschen vor Ort ins Gespräch kommen. Was bewegt sie drei Wochen vor der Landtagswahl? Welche Sorgen haben sie? Und welche Wünsche?

Das was wir erleben und die Geschichten, die wir hören, können Sie täglich in Ihrer Sächsischen Zeitung oder auf www.sächsische.de lesen.

Weiterführende Artikel

Symbolbild verwandter Artikel

„Viele schauen nur auf sich“

Am dritten Tag der Wahlwanderung erreichen die SZ-Reporterinnen Bautzen. Dort sorgen sich eine Stadtführerin und ein Politiker um die Stimmung in der Stadt.

Symbolbild verwandter Artikel

"Uns fehlt eine ganze Generation"

Am 2. Tag der SZ-Wahlwanderung treffen die Reporterinnen einen Firmenchef mit Personalsorgen, einen Bürgermeister zwischen den Stühlen und einen Protestwähler.

Symbolbild verwandter Artikel

"Ich schimpfe nicht auf die Tschechen"

Am ersten Tag ihrer Wahlwanderung treffen die SZ-Reporterinnen einen Tischler aus Sohland. Er erzählt, warum er das Wort Grenzkriminalität nicht mehr hören kann.

Live-Bilder und Videos der Wanderung gibt es bei Instagram. (SZ)

©  SZ-Grafik
Sachsen wählt: Am 1. September ist Landtagswahl in Sachsen. Sie wissen noch nicht, wen Sie wählen? Der Wahl-O-Mat für Sachsen hilft Ihnen bei der Entscheidung! Alle Berichte, Hintergründe und aktuellen News zur Landtagswahl finden Sie gebündelt auf unserer Themenseite zur Landtagswahl in Sachsen.
Wahl-Special