merken

Bischofswerda

Wald am Valtenberg gesperrt

Weil der Waldboden gekalkt wird, ist das Areal um den Neukircher Hausberg vorübergehend für Spaziergänger tabu.

Wanderer müssen sich darauf einstellen, dass der Wald am Valtenberg gesperrt ist. Grund ist eine Bodenschutzkalkung.
Wanderer müssen sich darauf einstellen, dass der Wald am Valtenberg gesperrt ist. Grund ist eine Bodenschutzkalkung. ©  dpa/Symbolbild
Neukirch/Steinigtwolmsdorf. Der Wald am Valtenberg wird in dieser und der kommenden Woche gekalkt. Die Arbeiten begannen zu Wochenbeginn im Gebiet um das Steinigtwolmsdorfer Waldhaus, und sie sollen in der nächsten Woche in der Gemarkung der Gemeinde Neukirch fortgesetzt werden. Darauf wies die Gemeindeverwaltung Neukirch am Dienstag hin. Für die Bodenschutzkalkung, die durch den Staatsbetrieb Sachsenforst durchgeführt wird, macht es sich erforderlich, die betroffenen Waldgebiete zu sperren. Dies erfolgt durch Absperrband sowie Hinweisschilder, welche an den entsprechenden Waldzuwegungen platziert sind.(SZ)

Smarter Leben mit diesen Technik-Trends

Erfahren Sie als Erster von den neuesten Trends, Tipps und Produkten in der Technikwelt und lernen Sie Innovationen kennen, die Ihr Leben garantiert leichter machen.