merken
Großenhain

Waldstück bei Ebersbach brennt

Mehr als 120 Einsatzkräfte müssen am Freitagnachmittag nach Freitelsdorf ausrücken. Die Löscharbeiten dauern bis in die Nacht.

Insgesamt brannten bei Freitelsdorf rund sechs Hektar Wald und Feld.
Insgesamt brannten bei Freitelsdorf rund sechs Hektar Wald und Feld. © Feuerwehr

Ebersbach. Ein Waldbrand in der nähe des Ebersbacher Ortsteils Freitelsdorf hat am Freitagnachmittag die Feuerwehren im Kreis Meißen für Stunden beschäftigt. Erst gegen 22 Uhr seien die Löscharbeiten eingestellt worden, teilt die Feuerwehr mit. Seit 6 Uhr morgens sei man außerdem erneut vor Ort, um Glutnester zu bekämpfen.

Insgesamt hätten 2,5 Hektar Wald und 3,5 Hektar eines Getreidefelds gebrannt. Mehr als 120 Einsatzkräfte seien vor Ort gewesen. Besonders schwierig gestaltete sich dabei offenbar die Versorgung mit Löschwasser, das mittels Schlauchleitungen aus einem Bach herangeschafft werden musste. Auch sechs Tanklöschfahrzeuge seien zur Unterstützung vor Ort gewesen. (SZ)

Geld und Recht
Wer den Pfennig nicht ehrt
Wer den Pfennig nicht ehrt

und sich nicht im Paragrafendschungel zurechtfindet, ist schnell arm dran. Tipps und Tricks rund um Geld, Sparen und juristische Fallstricke gibt es hier zu finden.

Weitere Nachrichten aus Großenhain und Umgebung lesen Sie hier.

Weitere Nachrichten aus Meißen und Umgebung lesen Sie hier.

Weitere Nachrichten aus Radebeul und Umgebung lesen Sie hier.

Weitere Nachrichten aus Riesa und Umgebung lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Großenhain