merken

Wanderparkplatz wird erneuert

40 Stellplätze soll die Fläche an der Straße von Pfaffendorf nach Cunnersdorf bieten. Bis zum Sommer soll sie fertig werden.

© Symbolfoto: SZ-Archiv

Königstein. Am Rande von Königstein wird der Wanderparkplatz an der Säule hergerichtet. Bereits im letzten Jahr wurde der Platz an der Straße von Pfaffendorf nach Cunnersdorf mit Schotter begradigt. Während der Bauarbeiten an der Straße in Pfaffendorf diente das Provisorium so als Ersatz für die dortigen Parkplätze.

Anzeige
Symbolbild Anzeige

Das perfekte Fahrgefühl: der City-SUV

Nicht nur das kompakte Design ist beeindruckend, sondern auch die Ausstattung: Am besten gleich eine Probefahrt mit dem neuen T-Cross von Volkswagen buchen.

Für die Bauarbeiten zuständig ist der Verband für ländliche Neuordnung Sachsen. Michael Jäger, Vorstandsvorsitzender der Teilnehmergemeinschaft Flurbereinigung Kurort Gohrisch, zufolge werden die Bauarbeiten nach den Osterferien beginnen und voraussichtlich etwa zehn Wochen dauern. In dieser Zeit soll ein asphaltierter Parkplatz mit 40 Pkw-Stellplätzen entstehen. Zwei davon sind für Menschen mit Behinderungen gedacht. Nach der Fertigstellung werde der Platz an die Stadt Königstein übergeben und von dieser künftig betrieben und unterhalten, so Jäger.

Die Kosten werden ihm zufolge auf rund 70 000 Euro geschätzt. Genau können diese jedoch erst nach Vergabe der Bauleistungen angegeben werden. Bezahlt wird der Wanderparkplatz zu 83 Prozent aus Mitteln des Bundes und des Freistaates Sachsen. Die verbleibenden 17 Prozent, also etwa 12 000 Euro, übernimmt die Stadt Königstein. (SZ/kk)

Osterüberraschung