merken

Wanderung zum Biobauernhof Welde

Zur wahrscheinlich letzten naturkundlichen Wanderung dieses Jahres lädt die Grüne Liga Osterzgebirge am Sonntag, 4. November, ein. Es geht vom Rabenauer Grund nach Borlas. Geführt wird die Runde von Christa...

Zur wahrscheinlich letzten naturkundlichen Wanderung dieses Jahres lädt die Grüne Liga Osterzgebirge am Sonntag, 4. November, ein. Es geht vom Rabenauer Grund nach Borlas. Geführt wird die Runde von Christa Rödig, als Wegewartin vertraut mit der Region und als sogenannte Natura-2000-Gebietsbetreuerin aktiv für das europäische Schutzgebiet „Täler von Roter Weißeritz und Oelsabach“. Am Nachmittag steht eine Besichtigung des Bio-Landwirtschaftsunternehmens Welde in Borlas auf dem Plan. Die Teilnahme ist kostenlos. Treffpunkt ist um 10 Uhr an der Rabenauer Mühle. Eine Anreisemöglichkeit ist mit der Kleinbahn, um 9.25 Uhr ab Freital-Hainsberg. Die Wanderroute ist zwölf Kilometer lang und dauert sechs bis sieben Stunden, einschließlich Hofbesichtigung. Die Rückfahrt ist mit Bus und Bahn möglich. (SZ)

Anzeige
Countdown zum Mauerfall

Vorführung einer Dokumentation zur friedlichen Revolution mit anschließender Podiumsdiskussion: Spannende Gäste inklusive!