merken
Freital

Wanderweg wieder offen

Ein vom Sturm gefällter Baum zerstörte eine alte Brücke am Brüderweg zwischen Freital und Tharandt. Nun hat der Forst für eine andere Lösung gesorgt.

Stufen statt Brücke: Der Brüderweg ist wieder begehbar.
Stufen statt Brücke: Der Brüderweg ist wieder begehbar. © Foto: Karl-Ludwig Oberthür

Die Sperrung des Wanderwegs zwischen Freital und Tharandt ist aufgehoben. Darüber informierte Revierförster Dirk Junkuhn. „Wir haben den Brüderweg so schnell wie möglich repariert. Ich freue mich, dass die Wanderer ihn nun wieder nutzen können“, sagte Junkuhn. Die Sperrung galt seit Anfang November, nachdem ein Sturm einen Ahornbaum gefällt hatte. Der Baum fiel auf eine Metallbrücke, die ein schmales Bachtal überquerte, und zerschmetterte die Anlage. Ein sicheres Passieren der Stelle war damit nicht mehr möglich.

Weil die Brücke nicht mehr zu reparieren war, wurden ihre Reste nun abtransportiert. Anstelle der Überführung ließ der Forst einen Pfad und Stufen errichten. Wanderer steigen nun in das kleine Tal hinab, überqueren den Bach und müssen auf der anderen Seite wieder hinaufklettern. Planung und Arbeiten erfolgten in enger Absprache mit den Naturschutzbehörden. Dies war erforderlich, weil sich das schmale Bachtal in einem sogenannten Fauna-Flora-Habitat befindet und damit unter besonderem Schutz steht.

Gesundheit
Gesund und Fit
Gesund und Fit

Immer gerne informiert? Nützliche Informationen und Wissenswertes rund um das Thema Gesundheit haben wir in unserer Themenwelt zusammengefasst.

Der Brüderweg beginnt am Freitaler Ortsausgang nahe der Somsdorfer Straße. Als schmaler Pfad windet er sich auf halber Höhe parallel zum Weißeritztal in Richtung Tharandt. Er endet nach etwa drei Kilometer auf Höhe des Tharandter Nettomarktes.

Sie wollen noch besser informiert sein? Schauen Sie doch mal auf www.sächsische.de/freital und www.sächsische.de/dippoldiswalde vorbei.

Für Informationen zwischendurch aufs Handy können Sie sich unter www.szlink.de/whatsapp-regio anmelden.

Mehr zum Thema Freital