merken

Freital

Weg wird nach Flutschaden repariert

Ein Gewitterguss hatte den erst sanierten Wanderweg im Rabenauer Grund zerstört. Nun wird die Stelle ganz besonders befestigt.

© Symbolfoto: Frank Baldauf

Im Rabenauer Grund wird der Wanderweg auf Höhe der Kleingärten nochmals repariert. Dort war nach einem starken Gewitterguss im Juli Wasser aus dem Hangwald gestürzt und hatte den Weg überflutet. Die neue Wegedecke war dabei mitgerissen worden. Die Landestalsperrenverwaltung, die den Weg im Zuge der Bauarbeiten zum Hochwasserschutz erst im Frühjahr wieder hergestellt hatte, will nun die Stelle ausbessern. Geplant ist, den überspülten Streifen zu pflastern. Dabei wird eine Rinne angelegt. Sollte es in Zukunft zu weiteren Überflutungen an der Stelle kommen, kann das Wasser durch die Rinne in die Weißeritz abfließen. Zudem wurde an der Stelle direkt unterhalb des Hanges ein Graben angelegt und zu einem Bach geleitet, der ebenfalls in die Weißeritz mündet. (SZ/hey)

Anzeige
25 Jahre Seidnitz Center - Feiern Sie mit!

Zum Jubiläum lassen wir es richtig krachen - erleben Sie das Seidnitz Center brandneu.

Weiterführende Artikel

Symbolbild verwandter Artikel

In der Wildnis des Rabenauer Grundes

Von einer Wanderung, die anno 1804 in ein noch nicht begehbares Weißeritztal führte.

Sachsen wählt: Am 1. September ist Landtagswahl in Sachsen. Sie wissen noch nicht, wen Sie wählen? Der Wahl-O-Mat für Sachsen hilft Ihnen bei der Entscheidung! Alle Berichte, Hintergründe und aktuellen News zur Landtagswahl finden Sie gebündelt auf unserer Themenseite zur Landtagswahl in Sachsen.
Wahl-Special