merken

Döbeln

Wann kommt die Bahn nach Dresden?

Die Wiederbelebung der Zug-Anbindung an die Landeshauptstadt ist seit Monaten Gesprächsstoff. Jetzt soll es Antworten geben.

Henning Homann will am Donnerstag mit Experten und Bürgern über Möglichkeiten diskutieren, die  Bahnstrecke von Döbeln über Roßwein bis in die Landeshauptstadt wieder zu beleben.
Henning Homann will am Donnerstag mit Experten und Bürgern über Möglichkeiten diskutieren, die Bahnstrecke von Döbeln über Roßwein bis in die Landeshauptstadt wieder zu beleben. © André Braun

Döbeln. Das Döbelner Donnerstagsgespräch, initiiert vom Landtagsabgeordneten und Vorsitzenden der SPD Mittelsachsen, Henning Homann, wird sich in dieser Woche mit der Wiederbelebung der Bahnstrecke Döbeln über Roßwein bis in die Landeshauptstadt beschäftigen.

Am Donnerstag von 18 bis 20 Uhr will Homann gemeinsam mit dem Verkehrsexperten Dirk Bräuer vom Institut für Regional- und Fernverkehrsplanung aus Dresden sowie Dr. Rudolph Lehle (CDU), Wolfram Günter (Bündnis90/Die Grünen) und Rolf Feldmann (Die Linke) im Burger Café am Ostbahnhof, Straße des Friedens 12 in Döbeln, über das Thema informieren.

Anzeige
Studium für Pflegeprofis
Studium für Pflegeprofis

Studium & Praxis vereinen? Bis zum 1. Oktober an der ehs Dresden für die innovativen pflegerischen Bachelor- & Masterstudiengänge bewerben!

Homann will nicht nur Fragen nach dem aktuellen Stand der Dinge beantworten sowie gemeinsam mit den Gästen erörtern, wann mit der Wiederaufnahme des Bahnbetriebs gerechnet werden könne. „Ich freue mich, dass ich mit Dirk Bräuer einen Fachmann gewinnen konnte, der vor allem auch über technische Notwendigkeiten informieren kann“, erklärt Homann weiter. Zudem werden auch Vertreter der CDU, der Grünen und der Linken auf dem Podium Platz nehmen. „Wir haben über alle Parteigrenzen hinweg ein Interesse an einer neuen Bahnverbindung“, so Homann. Die Veranstaltung ist öffentlich und kostenfrei. (DA/vt)

Mehr zum Thema Döbeln