merken

Döbeln

Warum der Haushalt Sorgen bereitet

Der Landrat stellt fest, wie schön es in der Gemeinde ist. Beim Kommunaltag wird aber auch über Probleme gesprochen.

Landrat Matthias Damm (rechts) im Gespräch mit Bürgermeister Immo Barkawitz.
Landrat Matthias Damm (rechts) im Gespräch mit Bürgermeister Immo Barkawitz. © Dietmar Thomas

Zschaitz-Ottewig. Landrat Matthias Damm (CDU) zeigt sich beeindruckt. „Die Gemeinde Zschaitz-Ottewig liegt in einer schönen Landschaft. Das vermutet man gar nicht“, sagte er am Ende des Kommunaltages.

Gemeinsam mit der Bundestagsabgeordneten Veronika Bellmann (CDU), einigen Landtagsabgeordneten und Vertretern des Landkreises verschaffte sich Damm einen Überblick über die Sorgen und Nöte in Zschaitz-Ottewig. Wie in vielen kleinen Gemeinden steht das Thema Finanzen an vorderer Stelle. „Es ist schwierig, für die Pflichtaufgaben genügend Geld aufzubringen“, sagte Gemeinderat Lutz Hofmann. Er sprach damit konkret Ausgaben für Feuerwehr und Kindertagesstätte an.

Gesund und Fit

Immer gerne informiert? Nützliche Informationen und Wissenswertes rund um das Thema Gesundheit haben wir in unserer Themenwelt zusammengefasst.

Bürgermeister Immo Barkawitz (parteilos) berichtete, dass der Haushalt in den vergangenen Jahren knapp gestrickt war. „Das lag daran, dass wir für die Hochwassermaßnahmen das Geld vorschießen mussten. Jetzt hat sich die Lage stabilisiert“, so Barkawitz.

Auch die Zusammenarbeit in der Verwaltungsgemeinschaft mit Ostrau sei gut. Der Landrat bemängelte, dass das Gesetz dazu viele Lücken aufweist. „Oft kommt es auf die handelnden Personen an, dass die Verwaltungsgemeinschaft funktioniert“, so Damm.