merken

Löbau

Kottmar will alle Kitas erhalten

Kindereinrichtungen schließen - das kommt nicht infrage! Kottmar-Bürgermeister Michael Görke sagt, warum.

Das Kinderhaus in Ottenhain ist eine der kleinsten Kitas in der Region.
Das Kinderhaus in Ottenhain ist eine der kleinsten Kitas in der Region. © Archivfoto: Matthias Weber

Sieben Kindereinrichtungen hat die Großgemeinde am Kottmar. Und sie sollen alle erhalten bleiben, sagt Bürgermeister Michael Görke ganz klar - auch, wenn das eine große Herausforderung ist. 

Denn der Sanierungsbedarf sei groß, so Görke . Die Kitas in Ottenhain - hier ist die Einrichtung im ehemaligen Schloss untergebracht - und in Niedercunnersdorf nennt er als Beispiele. Für Niedercunnersdorf sei sogar ein Neubau ins Auge gefasst. 

Anzeige
Omnibusfahrer gesucht!

Das Omnibusunternehmen Poldrack e.K. aus Bautzen sucht Bus-Chauffeure mit Freude am Fahren.

Betrachtet man die reinen Kinderzahlen, würde die Gemeinde auch mit weniger Einrichtungen auskommen, so Görke. "Das wollen wir aber nicht." Denn dadurch, sagt der Bürgermeister, würden natürlich auch die Wege für die Familien weiter. Außerdem sei eine Kita ein ganz wichtiger Dreh- und Angelpunkt für's Dorfleben. 

Träger fast aller Kitas in Kottmar ist seit einigen Jahren der Verein Kinderland Sachsen. Für die Gebäude ist dennoch die Gemeinde zuständig. In Ottenhain betreibt der Verein für Kinder- und Jugendarbeit Ottenhain die Einrichtung.

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier