merken

Was Bischofswerdas Weihnachtsmarkt verspricht

Bis Sonntag bietet der Altmarkt eine schöne Kulisse, um zu bummeln, zu schauen, zu genießen, nette Menschen zu treffen. Bischofswerda gestaltet in diesem Jahr einen musikalischen Weihnachtsmarkt.

© Repro: SZ

Bis Sonntag bietet der Altmarkt eine schöne Kulisse, um zu bummeln, zu schauen, zu genießen, nette Menschen zu treffen. Bischofswerda gestaltet in diesem Jahr einen musikalischen Weihnachtsmarkt – mit Künstlern, die viel Herzblut in ihre Arbeit stecken – und das für Besucher zum Nulltarif. Es gibt aber auch Traditionelles wie den Stollenanschnitt.

Der Weihnachtsmarkt im Überblick

Weihnachtliche Atmosphäre

Eine mittelalterliche Stadtmauer mit zwei großen Toren begrenzt den Markt zur Bahnhofs- und Dresdener Straße. Zu Wochenbeginn wurde sie aufgebaut. In diesem Areal werden ab heute die Verkaufsstände und eine kleine Bühne montiert. Sie werden, wie in vergangenen Jahren, kleine Gassen bilden, durch die die Besucher laufen können und in denen es gemütlich zugeht. So richtig stimmungsvoll wird es am Abend auf dem Weihnachtsmarkt. Dann leuchten der stattliche Baum vor dem Rathaus, die Lichterkette rund um den Markt – und natürlich auch die Lichter in den Verkaufsbuden.

Geöffnet ist der Weihnachtsmarkt am Sonnabend 14 bis 20 Uhr und Sonntag 14 bis 19 Uhr. Der Eintritt zum Markt und allen Veranstaltungen am Rande ist frei.

Händler mit besonderen Angeboten

Bischofswerdaer Ratsherrentrüffel aus dunkler Schokolade sowie Kirschtrüffel aus weißer Schokolade sollte man probiert haben. Verkauft werden die Pralinen, die Tina Weßollek vom Restaurant „L’Auberge Gutshof“ in Belmsdorf herstellt, am Stand der Stadt. Dort gibt es auch Kunstgewebe mit Bischofswerdaer Motiven, zum Beispiel ein Schattenspiel mit dem Rathaus der Stadt und einen Räuchermann mit Schiebock.

Weitere Besonderheiten im Angebot des Weihnachtsmarktes sind russische Piroggen, Erzeugnisse aus Pferdefleisch und eine Feuerzangenbowle. Insgesamt gibt es 25 Verkaufsstände.

Bischofswerdas Fußballverein ist mit einem Fanstand vertreten. Die Jugendgruppe der Freikirchlichen Gemeinde stellt sich vor. Ein Unternehmen aus Neukirch verkauft Lampen, Kerzen und Wohnaccessoires.

Glühwein ab zwei Euro

Glühwein wird an sechs, sieben Ständen verkauft. Eine Preisempfehlung der Stadt gebe es nicht, heißt es im Kulturamt. Die Händler legen die Preise selbst fest. Nach den Erfahrungen vergangener Jahre werden sie sich zwischen 2 und 2,50 Euro pro Becher einpegeln, erwartet man in der Stadtverwaltung.

Ausgeschenkt wird der Glühwein gegen Pfand nur in Porzellan- bzw. Keramiktassen. Das war schon im vergangenen Jahr so und hat sich bewährt. Tassen bzw. Becher bringen die Anbieter selbst mit. Eine spezielle Weihnachtsmarkttasse, wie man sie beispielsweise vom Bautzener Wenzelsmarkt kennt und wie sie bei Sammlern beliebt ist, gibt es in Bischofswerda nicht. Noch nicht. „Das war mein Ziel“, sagte Kulturamtsleiter Norman Reitner auf SZ-Anfrage. Nun wird es vielleicht eine Aufgabe für seinen Nachfolger werden.

Jazz und Polka auf dem Altmarkt

Das Musikprogramm ist der Kracher des Weihnachtsmarktes. Am Freitag gibt es von 19 bis 22 Uhr die Rock-Nacht „Merry X-Mas“ mit DJ Micha. Sonnabend zwischen 17 und 18 Uhr ist ein A-cappella-Konzertmit New Voice Generation aus Dresden zu erleben. Sie kommen mit weihnachtlichen Liedern, aber auch Jazz und Gospel nach Bischofswerda. Sonntag 17.30 Uhr heizt die Jindrich Staidel Combo mit Jazz und Polka den Besuchern und wohl auch sich selbst ein. Kulturchef Norman Reitner verspricht „Musikkabarett vom feinsten, das man nicht verpassen sollte“. Bischofswerdas Posaunenchor spielt morgen 17 Uhr auf dem Markt, der Frauenchor gibt Sonntag 16 Uhr ein Konzert im Rathaussaal.

Mini-Riesenrad und Märchen

Kinder haben auf dem Weihnachtsmarkt den besten Ausblick. Denn für sie gibt es in diesem Jahr ein besonderes Fahrgeschäft: ein Riesenrad! Das Kontrastprogramm – zumindest örtlich – gibt es Sonnabend und Sonntag jeweils 15Uhr im Rathauskeller, den die Stadt nur selten öffnet: Annett Barkow vom Bischofswerdaer Karnevalclub lädt an beiden Tagen zu einer weihnachtlichen Märchenstunde ein. Wahrscheinlich werden es keine vollen 60 Minuten. Denn 16 Uhr sollten Kinder wieder warm angezogen auf dem Altmarkt sein, um den Weihnachtsmann nicht zu verpassen. An beiden Wochenendtagen hält er Sprechstunde auf der Bühne. Und er verteilt garantiert auch kleine Geschenke.

Weihnachtsshopping um den Markt

An allen drei Markttagen werden Bischofswerdas Geschäfte öffnen. Statt der Langen Einkaufsnacht in vergangenen Jahren heißt es diesmal am Freitagabend „Weihnachtsshopping rund um den Markt“, was die benachbarten Geschäftsstraßen mit einschließt. Geöffnet sind die Läden bis 20 Uhr. Beim Bummeln durch die Geschäfte können Kunden zum Beispiel lebende Schaufensterpuppen sehen, weihnachtliche Spezialitäten naschen sowie Wunschzettel ausfüllen. Zahlreiche Händler bieten Rabattaktionen an. Am Sonnabend sind die Läden bis 18 Uhr, am Sonntag von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Einen zweiten verkaufsoffenen Sonntag gibt es am vierten Advent. An beiden Sonntagen schickt die Werbegemeinschaft ihren Weihnachtsmann auf Tour durch die Innenstadt. Er verteilt von den Händlern gesponserte Geschenke.

Kostenfreie Parkplätze

An das kleine Geschäft für Besucher der Innenstadt ist am Wochenende gedacht: Wenn sie mal müssen, dürfen sie die Toiletten am Rathaussaal (barrierefrei zu erreichen von der Kamenzer Straße) nutzen. Auch an der Fleischergasse unterhalb der Christuskirche gibt es eine öffentliche Toilette.

Kostenfreie Parkplätze in Marknähe gibt es an der Herrmannstraße, der Clara-Zetkin- und der Kamenzer Straße – wenn man denn eine Lücke findet, was in der Woche nicht so leicht ist.

Die Parkplätze auf dem Markt sind am Freitag bis 16 Uhr gesperrt. Sie werden für den Wochenmarkt gebraucht. Dieser findet wie gewohnt statt, obwohl zur selben Zeit die letzten Vorbereitungen für den Weihnachtsmarkt laufen. Freitagabend werden Dresdener Straße und Bahnhofstraße voll gesperrt, die anderen Straßen sind frei.

1 / 7
Anzeige
Pflegestudium: Bachelor & Berufsabschluss
Pflegestudium: Bachelor & Berufsabschluss

Studium und Pflegepraxis vereinen? Bewerben Sie sich bis zum 1. April 2021 an der ehs Dresden für den Bachelor-Studiengang Pflege!