merken

Sport

Was die 2014er-Weltmeister heute machen

Mario Götze hat Deutschland vor fünf Jahren in Rio de Janeiro zum vierten Stern geschossen. Er spielt noch. Ein anderer hat auch eine Dönerbude und zwei Eisläden.

Joachim Löw (rechts) ist immer noch Bundestrainer, aber nicht mehr jeder Titelträger als Fußballer aktiv. © dpa/Andreas Gebert

Berlin. Joachim Löw ist noch im Sommerurlaub, in dem er auch seine gesundheitliche Rehabilitation weiter vorantreibt. Am Samstag kann er noch einmal zurückdenken an die größte Sternstunde in seiner inzwischen 13-jährigen Amtszeit als Fußball-Bundestrainer.

OSTRALE Biennale O19

Die zweite Biennale und 12. OSTRALE widmet sich ab dem 11. Juni bis zum 1. September dem Leitgedanken „ismus“.

Am 13. Juli 2014, 19.04 Uhr Ortszeit in Rio de Janeiro und kurz nach Mitternacht in Deutschland, hatte Kapitän Philipp Lahm den WM-Pokal aus den Händen der brasilianischen Staatspräsidentin Dilma Rousseff bekommen. Aus der damaligen Mannschaft gehört nur noch ein Quartett zu Löws Aufgebot. Was die Helden aus dem Maracana heute machen, zeigen wir in einer Bildergalerie. (dpa/sid)

Mehr zum Sport lesen Sie hier.