merken
Bautzen

Was die Leser im Landkreis Bautzen bewegt

Mit dem Zug ins tschechische Mallorca, Juniorchef steigt im Nobelhotel ein, klares Nein zu rechtem Treff. Das waren die meistgelesenen Themen der Woche.

Diese Themen haben die Leser im Landkreis Bautzen in dieser Woche am meisten interessiert.
Diese Themen haben die Leser im Landkreis Bautzen in dieser Woche am meisten interessiert. © Sz/Uwe Soeder, Rocci Klein, Matt

Bautzen. Für welche Themen haben sich die Leser in Bautzen, Bischofswerda und Kamenz in den vergangenen Tagen besonders interessiert? Zum Ende der Woche blicken wir zurück. Das waren die meistgelesenen Artikel im Landkreis Bautzen: 

Mit dem Zug ins tschechische Mallorca

Böhmen statt Ballermann: Ab Sonnabend fährt die Länderbahn wieder von Dresden nach Doksy. Was es kostet, und warum es sich lohnt.

© www.doksy.de

Anwohnerin kämpft gegen Reichsflaggen

Bei den Corona-Protesten an der B 96 sind immer mehr rechte Symbole zu sehen. Eine Kommunalpolitikerin will das nicht länger hinnehmen.

© Matthias Weber

Juniorchef steigt im Hotel Bei Schumann ein

Viele Jahre hat Frederik Nebrich in den besten Hotels gearbeitet, jetzt kehrt er in den elterlichen Betrieb nach Kirschau zurück – und zählt erst einmal Handtücher.

© SZ/Uwe Soeder

Bischofswerda: Klares Nein zu rechtem Treff

Der extrem rechte Rapper Chris Ares ist in der Stadt nicht willkommen. Das wurde am Dienstag erneut deutlich - im Stadtrat und direkt vor der Tagungsstätte.

© Rocci Klein

13-Jährige vermisst: So lief die Suche

Ein Mädchen aus der Nähe von Kamenz war am Mittwoch verschwunden. Es folgte ein Großeinsatz mit Hunden und Hubschrauber.

© RocciPix / Rocci Klein

Bar mit Bautzen-Blick öffnet

Im "Sundowner" an der Friedensbrücke gibt es jetzt wieder Drinks und Snacks unter freiem Himmel. Neu ist die "grüne" Bühne.

© Carmen Schumann

Bautzen: Zu wenig Busse zum Stausee

Vor allem abends und am Wochenende sind die Verbindungen zur Talsperre schlecht. Der Landkreis verspricht Verbesserungen.

© SZ/Uwe Soeder

Hilfe für zwei Jungs in Dauer-Quarantäne

Die beiden Bautzener gehen noch nicht zur Schule, weil ihre Mutter zur Corona-Risikogruppe gehört. Trotzdem nehmen sie am Unterricht teil - dank vieler Unterstützer.

© Carmen Schumann

Mit dem kostenlosen Newsletter "Bautzen kompakt" starten Sie immer gut informiert in den Tag. Hier können Sie sich anmelden.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bautzen