merken

Deutschland & Welt

Was heute wichtig ist

Wirtschaftsinstitute legen Konjunkturprognose vor, "Das Boot"-Kameramann fordert Nachvergütung, BVB und RB Leipzig gefordert.

© Marius Becker/dpa

+++ Wirtschaftsinstitute legen Konjunkturprognose vor +++

Anzeige
Alles für Ihr erfolgreiches Event

Centrum Babylon empfängt Firmen und Gruppen aus Sachsen im hochwertigen Event – & Konferenzkomplex

Weltweite Handelskonflikte und der drohende Brexit bremsen die Wirtschaft in Deutschland weiter aus. Zu diesem Schluss kommen führende Forschungsinstitute in ihrem Herbstgutachten, das am Mittwoch in Berlin vorgestellt wird. Wie vorab bekannt wurde, gehen die Wissenschaftler für dieses Jahr nur noch von einem Wirtschaftswachstum von 0,5 Prozent aus, für 2020 rechnen sie mit einem Plus von 1,1 Prozent.

+++ Anhörung wegen Korruptionsvorwürfen gegen Netanjahu +++

Wegen der Korruptionsvorwürfe gegen Israels Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu beginnt am Mittwoch eine Anhörung durch den Generalstaatsanwalt. Nach der Parlamentswahl vor zwei Wochen bemüht sich Netanjahu um die Bildung einer neuen Regierung. Der Regierungschef selbst werde zu der Anhörung nicht erscheinen, sondern von seinen Anwälten vertreten, teilte ein Sprecher des Generalstaatsanwaltes mit.

+++ Steht Kameramann des Erfolgsfilms "Das Boot" mehr Geld zu? +++

Ein langer Streit um eine Ertragsbeteiligung an dem Filmklassiker "Das Boot" erreicht am Mittwoch den Bundesgerichtshof. Geklagt hat Chefkameramann Jost Vacano. Er hatte für die Produktion Anfang der 1980er Jahre umgerechnet etwa 100.000 Euro erhalten. Vor Gericht will der inzwischen 85-Jährige eine Nachvergütung durchsetzen. Der sogenannte Fairnessparagraf sieht diese Möglichkeit vor, wenn die vereinbarte Gegenleistung und die später erzielten Erträge in auffälligem Missverhältnis stehen.

+++ CL: Borussia Dortmund und RB Leipzig gefordert +++

Die beiden Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund und RB Leipzig können am Mittwoch in der Champions League einen weiteren Schritt Richtung K.o.-Runde machen. Der BVB spielt nach zuletzt enttäuschenden Ergebnissen in der Bundesliga bei Slavia Prag. Im ersten Gruppenspiel hatte Dortmund gegen den FC Barcelona einen Punkt geholt (0:0). Leipzig war sogar mit einem 2:1-Sieg bei Benfica Lissabon in die Königsklasse gestartet und will im ersten Heimspiel in der Champions League nach 665 Tagen gegen Olympique Lyon nachlegen.

+++ WM-Start für Konstanze Klosterhalfen +++

Toptalent Konstanze Klosterhalfen muss am Mittwoch auf dem Weg zur erhofften Medaille im 5.000-Meter-Vorlauf antreten. Der Start der 22 Jahre alten Leverkusenerin bei der Leichtathletik-WM in Doha wird allerdings durch die vierjährige Dopingsperre von Star-Coach Alberto Salazar belastet. Der Amerikaner leitet das Nike Oregon Project in den USA, wo Klosterhalfen seit Ende 2018 trainiert. (dpa)