merken

Deutschland & Welt

Was heute wichtig wird

CDU trifft sich zum Waldgipel in Moritzburg, Lebensretter informieren über Ertrunkene und Gewässer-Sicherheit, Niederlande führen Burkaverbot ein.

© Guido Kirchner/dpa (Symbolfoto)

+++ CDU trifft sich bei Waldgipfel in Moritzburg +++

Die CDU sieht in Zeiten des Klimawandels den deutschen Wald in Gefahr und plant ein Maßnahmenpaket. Die Forstminister der Union wollen deshalb am Donnerstag  gemeinsam mit Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner darüber beraten, wie dem Wald geholfen werden kann. Bei der Zusammenkunft soll eine "Moritzburger Erklärung" als Masterplan verabschiedet werden.

Sächsische.de zum Hören!

Zu Hause, unterwegs, in der Pause – Sächsische.de kann man nicht nur lesen, sondern auch immer und überall hören. Hier befinden sich unsere Podcasts.

+++ Niederlande führen Burkaverbot ein +++

Nach einer langjährigen heftigen Debatte tritt in den Niederlanden am Donnerstag das sogenannte Burkaverbot in Kraft. "Gesichtsbedeckende" Kleidung wie Burkas oder Schleier dürfen in öffentlichen Einrichtungen wie Schulen, Krankenhäusern, Ämtern oder auch im öffentlichen Nahverkehr nicht mehr getragen werden. Wer sich weigert, kann mit einer Geldbuße von mindestens 150 Euro bestraft werden. Das Verbot gilt auch für andere Gesichtsbedeckungen wie Integralhelme oder Sturmhauben.

+++ DLRG stellt Sommerzwischenbilanz zu Ertrunkenen vor +++

Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) informiert in ihrer Sommerzwischenbilanz über die Zahl der Ertrunkenen in deutschen Gewässern. Aus der Analyse, die am Donnerstag vorgestellt wird, solle hervor gehen, wie es um die Sicherheit in und an den deutschen Gewässern bestellt ist, kündigte die DLRG an. In diesem Jahr suchten wieder viele Menschen bei Rekordtemperaturen über 40 Grad Abkühlung in Seen, Flüssen und Kanälen.

+++ Hollywood in Berlin: Tarantino stellt neuen Film vor +++

Zur Deutschlandpremiere seines neuen Films bringt Regisseur Quentin Tarantino gleich mehrere Stars mit. In Berlin werden am Donnerstag die Schauspieler Brad Pitt, Leonardo DiCaprio und Margot Robbie erwartet. Sie wollen "Once upon a time... in Hollywood" mittags bei einer Pressekonferenz vorstellen, abends ist die Deutschlandpremiere am Potsdamer Platz geplant.

+++ Missbrauchsfall Lügde: Andreas V. fehlt bei Prozess-Fortsetzung +++

Mit den Aussagen weiterer Zeugen setzt das Landgericht Detmold am Donnerstag den Prozess um den sexuellen Missbrauch von Kindern auf einem Campingplatz in Lüdge fort. Der ältere der beiden Angeklagten ist krank und derzeit nicht verhandlungsfähig. Daher fehlt Andreas V. (56) an diesem sechsten Prozesstag. Das Verfahren gegen ihn wird abgetrennt.

+++ Es wird laut: Offizieller Beginn des Wacken-Festivals +++

Mit den Auftritten der Bands Skyline und Versengold auf den Hauptbühnen beginnt das "Wacken Open Air" am Donnerstagnachmittag offiziell. Weitere Highlights des Tages sind die Gigs von Sabaton und The BossHoss. Bei den Konzerten auf den Hauptbühnen werden erfahrungsgemäß Lautstärken von bis zu 120 Dezibel erreicht. Zur 30. Auflage des Festivals werden rund 75.000 Besucher und 200 Bands erwartet, die Tickets sind seit knapp einem Jahr ausverkauft. 

+++ Tod einer vierfachen Mutter - Gericht will Urteil verkünden +++

Im Prozess um den gewaltsamen Tod einer vierfachen Mutter haben nun die Richter das letzte Wort. Am Donnerstag will die Vorsitzende Richterin vor dem Landgericht Hamburg das Urteil für den 50 Jahre alten Angeklagten verkünden. Dem Deutschen wird vorgeworfen, im Dezember 2018 seine von ihm getrennt lebende Frau mit Schlägen und etwa 50 Messerstichen umgebracht zu haben. Deshalb war er wegen Totschlags angeklagt worden, inzwischen ist jedoch auch ein Urteil wegen heimtückischen Mordes möglich. (dpa)

Sachsen wählt: Am 1. September ist Landtagswahl in Sachsen. Sie wissen noch nicht, wen Sie wählen? Der Wahl-O-Mat für Sachsen hilft Ihnen bei der Entscheidung! Alle Berichte, Hintergründe und aktuellen News zur Landtagswahl finden Sie gebündelt auf unserer Themenseite zur Landtagswahl in Sachsen.
Wahl-Special