merken
Hoyerswerda

Was ist erlaubt und was nicht?

Oft gestellte Fragen zum Osterfest

© Symbolfoto: www.adobestock.com

Bautzen/Görlitz. Der Landkreis Görlitz hat zwei neue Todesfälle in Verbindung mit einer Coronavirus-Erkrankung zu verzeichnen. Beide Personen hatten Vorerkrankungen und sind am 7. April im Pflegeheim Niesky verstorben. Insgesamt hat der Landkreis Görlitz nunmehr sieben Todesfälle.

Die Zahl der bestätigten Corona-Infizierten im Landkreis Bautzen ist um sieben auf 229 am Mittwoch gestiegen. 18 weitere Patienten sind wieder gesund. Darunter befinden sich auch Angestellte und Bewohner des Pflegeheims „Haus Rosengarten“ in Hoyerswerda, das aktuell stark betroffen ist. Die Lage in dem Heim hat sich damit entspannt. Insgesamt sind bislang 79 Corona-Infizierte im Landkreis genesen.

Anzeige
Charlie Cunningham eintrittsfrei erleben!
Charlie Cunningham eintrittsfrei erleben!

Der Palais Sommer 2021 findet statt – mit deiner Unterstützung!

Sachsen hat mit der Corona-Schutz-Verordnung umfangreiche Entscheidungen getroffen, die das soziale Leben für die nächste Zeit, in der auch das Osterfest liegt, erheblich einschränken. Als Hilfestellung insbesondere im Hinblick auf Ostern hat das Landratsamt Bautzen einen kleinen Fragen-Katalog erstellt – und beantwortet.

Dürfen zu Ostern Verwandte besucht werden? 
Nein, der Besuch von Familienangehörigen ist nur zulässig, wenn sie am gleichen Haupt- oder Nebenwohnsitz gemeldet sind. Reisen Sie von außerhalb Sachsens an, beachten Sie bitte auch die dort geltenden Regelungen.

Sind Osterfeuer erlaubt?
Nein, Osterfeuer sind untersagt.

Dürfen private Gärten besucht werden?
Ja, es dürfen nur eigene Kleingärten oder Grundstücke alleine oder in Begleitung des Lebenspartners bzw. mit Angehörigen des eigenen Hausstandes oder im Ausnahmefall mit einer weiteren nicht im Hausstand lebenden Person besucht werden.

Ist es erlaubt, Motorradausflüge zu unternehmen? 
Nein, ein Motorradausflug ist kein triftiger Grund für das Verlassen der häuslichen Unterkunft. Selbstverständlich kann das Motorrad für notwendige Wege genutzt werden, z. B. für den Weg zur Arbeit oder zum Supermarkt.

Ist der Besuch der Lebenspartnerin oder des Lebenspartners innerhalb des Freistaates Sachsen zulässig?
Ja, dies ist ausdrücklich erlaubt. (pm/rgr)

Mehr zum Thema Hoyerswerda