Löbau
Merken

Was nun mit deutschen Autos am Prager Flughafen?

Die Tschechische Republik erteilt für diese Fälle nun eine Ausnahmeregelung. Wer sein geparktes Auto dort abholen will, muss aber bestimmte Regeln einhalten.

 1 Min.
Teilen
Folgen
Symbolbild
Symbolbild © dpa

Deutsche haben in den vergangenen Tagen und Wochen den Flughafen Prag Ruzyne genutzt, um von dort in den Urlaub zu fliegen. Im Zuge der Grenzschließungen mussten sie ihre am Flughafen geparkten Fahrzeuge zurücklassen. Nun erhalten tschechische und sächsische Behörden zahlreiche Anfragen von besorgten Haltern, wie diese an ihre Fahrzeuge kommen können.

Die Polizeidirektion Görlitz hat dazu am Dienstagnachmittag eine Information aus dem Gemeinsamen Zentrum der deutsch-tschechischen Polizei- und Zollzusammenarbeit in Petrovice-Schwandorf erhalten. Das teilt Polizeisprecherin Anja Leuschner mit.

Die Tschechische Republik erteilt für diese Fälle nun eine Ausnahmeregelung. Noch bis Freitag dürfen Betroffene laut Leuschner mit einer Begleitperson einreisen und ihre Autos abholen.

Dabei haben müssen sie einen Mundschutz zu tragen. "Akzeptiert werden ein medizinischer Mundschutz oder ein Gegenstand mit ähnlicher Wirkung, zum Beispiel ein dichtgewebtes Tuch oder ein Schal", erklärt die Polizeisprecherin.

Außerdem müssen sie eine eidesstattliche Erklärung sowie den Parkschein oder den Boarding Pass im Original mitnehmen. Diese finden Sie auf der Webseite der Polizeidirektion Görlitz zum Download.

Mehr Nachrichten aus Görlitz lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Niesky lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Löbau lesen Sie hier.