merken

Was sagen Sie zur Wahl?

Das Ergebnis der Bundestagswahl am Sonntag überraschte viele und sorgt weiterhin für Diskussionen. Die SZ fragte Bürger im Landkreis nach ihrer Einschätzung.

© Symbolfoto: dpa

Sächsische Schweiz/ Osterzgebirge. Die AfD geht in der Sächsischen Schweiz und dem Osterzgebirge als deutlicher Sieger aus der Bundestagswahl hervor, in Berlin könnte bald Schwarz-Gelb-Grün regieren. Was die Menschen im Landkreis davon halten, lesen Sie hier.

Meinungen der Bürger

AfD-Ergebnis wirkt abschreckend FDP und Grüne werden frischen Wind in die Jamaika-Koalition bringen. Zwar stört mich die Klientelpolitik der FDP, doch ich teile die Meinung über Internet und Überwachung. Dass die AfD in den Bundestag einzieht, war absehbar. Es scheint in dieser Hinsicht einen rechtskonservativen Normalisierungsprozess in ganz Europa zu geben. Auf meine Kommilitonen in Bielefeld wirken die AfD-Ergebnisse in Sachsen abschreckend. Jens Lindemann (24), Student, Besucher in Pirna
AfD-Ergebnis wirkt abschreckend FDP und Grüne werden frischen Wind in die Jamaika-Koalition bringen. Zwar stört mich die Klientelpolitik der FDP, doch ich teile die Meinung über Internet und Überwachung. Dass die AfD in den Bundestag einzieht, war absehbar. Es scheint in dieser Hinsicht einen rechtskonservativen Normalisierungsprozess in ganz Europa zu geben. Auf meine Kommilitonen in Bielefeld wirken die AfD-Ergebnisse in Sachsen abschreckend. Jens Lindemann (24), Student, Besucher in Pirna
Werden die anderen Parteien Kompromisse machen? Ich habe die AfD-Ergebnisse erwartet. Die Jamaika-Koalition passt mir nicht. Sie denken ja doch nicht an die kleinen Leute. Das schürt die Gefahr, dass noch mehr unzufriedene Menschen die AfD wählen. Ich bin gespannt, wie die anderen Parteien im Bundestag reagieren. Kirsten Erlebach (21), Praktikantin, Pirna
Werden die anderen Parteien Kompromisse machen? Ich habe die AfD-Ergebnisse erwartet. Die Jamaika-Koalition passt mir nicht. Sie denken ja doch nicht an die kleinen Leute. Das schürt die Gefahr, dass noch mehr unzufriedene Menschen die AfD wählen. Ich bin gespannt, wie die anderen Parteien im Bundestag reagieren. Kirsten Erlebach (21), Praktikantin, Pirna
Wahlergebnis verunsichert mich Ich bin sehr enttäuscht darüber, dass so viele Menschen ihren Unmut ausgerechnet durch die Wahl der AfD kundtun. Ich hoffe, dass sich die AfD in der neuen Machtposition zersplittert, so wie es bei den Piraten der Fall war. Ich fühle mich als Frau durch die Wahlergebnisse in Pirna verunsichert. Susanne Hänsel (31), Gastro-Angestellte, Pirna
Wahlergebnis verunsichert mich Ich bin sehr enttäuscht darüber, dass so viele Menschen ihren Unmut ausgerechnet durch die Wahl der AfD kundtun. Ich hoffe, dass sich die AfD in der neuen Machtposition zersplittert, so wie es bei den Piraten der Fall war. Ich fühle mich als Frau durch die Wahlergebnisse in Pirna verunsichert. Susanne Hänsel (31), Gastro-Angestellte, Pirna
Wahlausgang ändert nichts Eigentlich ist es doch egal, wer die Wahl am Ende gewonnen hat. Für uns als Bürger ändert sich sowieso kaum etwas. Ich glaube auch nicht, dass Frauke Petry in Berlin etwas für unsere Region erreichen kann. Die soziale Ungleichheit bleibt. Die Reichen werden reicher und die Armen werden immer ärmer. Grit Pfeiffer, Erzieherin, Neustadt
Wahlausgang ändert nichts Eigentlich ist es doch egal, wer die Wahl am Ende gewonnen hat. Für uns als Bürger ändert sich sowieso kaum etwas. Ich glaube auch nicht, dass Frauke Petry in Berlin etwas für unsere Region erreichen kann. Die soziale Ungleichheit bleibt. Die Reichen werden reicher und die Armen werden immer ärmer. Grit Pfeiffer, Erzieherin, Neustadt
Hilflose und ungeplante Politik Ich bin schockiert, aber die etablierten Parteien sind selbst schuld. Deren Politik war nicht die beste, teilweise wirkte sie hilflos und ungeplant. Ich lasse mich jetzt überraschen, wie es im Bundestag mit der AfD weitergeht – genug gesagt haben sie ja. Und ich bin gespannt, wie die Parteien in der neuen Koalition untereinander klarkommen. Michelle Reinkensmeier (19), Facharbeiterin, Kesselsdorf
Hilflose und ungeplante Politik Ich bin schockiert, aber die etablierten Parteien sind selbst schuld. Deren Politik war nicht die beste, teilweise wirkte sie hilflos und ungeplant. Ich lasse mich jetzt überraschen, wie es im Bundestag mit der AfD weitergeht – genug gesagt haben sie ja. Und ich bin gespannt, wie die Parteien in der neuen Koalition untereinander klarkommen. Michelle Reinkensmeier (19), Facharbeiterin, Kesselsdorf
Es gab keine neuen Ideen Warum so viele die AfD gewählt haben? Die Parteien verändern doch nichts. Es sind auch immer die gleichen Kandidaten, die seit Jahren im Bundestag sitzen. Es gab keine neuen Gesichter mehr, keine neuen Ideen.  Wolfgang Walter (66), Rentner, Freital
Es gab keine neuen Ideen Warum so viele die AfD gewählt haben? Die Parteien verändern doch nichts. Es sind auch immer die gleichen Kandidaten, die seit Jahren im Bundestag sitzen. Es gab keine neuen Gesichter mehr, keine neuen Ideen. Wolfgang Walter (66), Rentner, Freital
Ich habe das geahnt Ich habe geahnt und befürchtet, dass es so kommt. Bei den angestammten Parteien herrschte Stillstand. Damit bin auch ich unzufrieden. Wichtige Themen wie Bildung, Schule und Lehrermangel oder Sicherheit, die weitere Entwicklung des Landes wurden überhaupt nicht angesprochen. Carmen Schädlich (58), Angestellte, Freital
Ich habe das geahnt Ich habe geahnt und befürchtet, dass es so kommt. Bei den angestammten Parteien herrschte Stillstand. Damit bin auch ich unzufrieden. Wichtige Themen wie Bildung, Schule und Lehrermangel oder Sicherheit, die weitere Entwicklung des Landes wurden überhaupt nicht angesprochen. Carmen Schädlich (58), Angestellte, Freital
Das war die Quittung Das Wahlergebnis ist die Quittung für die Politik. Ich erhoffe mir von den neuen Abgeordneten, dass sie endlich etwas für die kleinen Landwirte übrig haben. Es geht immer nur um die Agrarproduktionen. Uns lässt man allein, z.B. beim Thema Wolf. Ich erwarte eindeutige Worte. Der Wolf muss zum Abschuss freigegeben werden. Gunter Kranz, Landwirt, Ehrenberg
Das war die Quittung Das Wahlergebnis ist die Quittung für die Politik. Ich erhoffe mir von den neuen Abgeordneten, dass sie endlich etwas für die kleinen Landwirte übrig haben. Es geht immer nur um die Agrarproduktionen. Uns lässt man allein, z.B. beim Thema Wolf. Ich erwarte eindeutige Worte. Der Wolf muss zum Abschuss freigegeben werden. Gunter Kranz, Landwirt, Ehrenberg
Aus Protest so gewählt Ich hatte ja gehofft, dass es nicht so schlimm ausfällt. Damit sind ja auch die Prognosen, die es gab, unglaubwürdig. Aber man hat schon vorher gemerkt, dass Leute Angst haben und manche ausrasten. Das wiederum macht mir Angst. Viele werden einfach nur aus Protest so gewählt haben. Jutta Handschuh, aus Glashütte
Aus Protest so gewählt Ich hatte ja gehofft, dass es nicht so schlimm ausfällt. Damit sind ja auch die Prognosen, die es gab, unglaubwürdig. Aber man hat schon vorher gemerkt, dass Leute Angst haben und manche ausrasten. Das wiederum macht mir Angst. Viele werden einfach nur aus Protest so gewählt haben. Jutta Handschuh, aus Glashütte
Jetzt schon zerstritten Ich bin ernüchtert, dass die AfD einen solchen Zuspruch bekommen hat. Ich denke, dass gerade die jungen Leute vielleicht aus Frust so gewählt haben. Für die Region ist damit aber nichts gewonnen. Die Partei ist ja jetzt schon zerstritten. Man muss sehen, ob Frau Petry noch mehrere auf ihre Seite ziehen kann. Gerhard Suchomski, Rentner aus Dippoldiswalde
Jetzt schon zerstritten Ich bin ernüchtert, dass die AfD einen solchen Zuspruch bekommen hat. Ich denke, dass gerade die jungen Leute vielleicht aus Frust so gewählt haben. Für die Region ist damit aber nichts gewonnen. Die Partei ist ja jetzt schon zerstritten. Man muss sehen, ob Frau Petry noch mehrere auf ihre Seite ziehen kann. Gerhard Suchomski, Rentner aus Dippoldiswalde
Wie woanders auch in Europa Das Ergebnis hat mich nicht direkt überrascht. Ich bin aber in Sorge, ob jetzt eine Koalition zustande kommt, nachdem die SPD sich bockig zeigt. Die Grünen und die CSU sind doch recht weit auseinander. Ich fürchte, dass wir eventuell noch einmal wählen müssen und das würde den Falschen in die Hände spielen. Ich hoffe, dass die Vernunft das Land regiert. Aber letztlich haben wir jetzt eine Situation wie woanders auch in Europa. Göran Donner, Apotheker in Dippoldiswalde
Wie woanders auch in Europa Das Ergebnis hat mich nicht direkt überrascht. Ich bin aber in Sorge, ob jetzt eine Koalition zustande kommt, nachdem die SPD sich bockig zeigt. Die Grünen und die CSU sind doch recht weit auseinander. Ich fürchte, dass wir eventuell noch einmal wählen müssen und das würde den Falschen in die Hände spielen. Ich hoffe, dass die Vernunft das Land regiert. Aber letztlich haben wir jetzt eine Situation wie woanders auch in Europa. Göran Donner, Apotheker in Dippoldiswalde
Bauen und Wohnen
Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?
Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?

Hier finden Sie alles, was Sie fürs Sanieren, Renovieren oder Bauen Ihrer eigenen vier Wände brauchen.