Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Löbau
Merken

Was sich im Löbauer Kaufland verändert

Der Markt an der Rumburger Straße will sich vergrößern. Der Anbau ist aber nicht als Verkaufsfläche gedacht. 

Von Romy Altmann-Kuehr
 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Kaufland plant in Löbau einen Anbau.
Kaufland plant in Löbau einen Anbau. © Archivfoto: tompic

Am Kaufland in Löbau stehen in diesem Frühjahr Bauarbeiten an. Wie das Unternehmen informiert, soll ein Anbau errichtet werden. In dem neuen Gebäude wird künftig die Leergutannahme abgewickelt. "Bei unserer Filiale in Löbau befindet sich die Leergutannahme aktuell noch in einem separaten Gebäude", heißt es von Kaufland. 

Kunden müssen also erst in dem Extra-Haus ihre leeren Flaschen und Getränkekästen abgeben, bevor sie weiter zum Einkauf in den eigentlichen Markt gehen können. Um den Einkauf einfacher und komfortabler zu gestalten, plane man einen Anbau am Gebäude, in dem drei Leergutautomaten untergebracht werden. 

Neben dem Haupteingang soll der neue Anbau errichtet werden. Gebaut wird ab Mai, informiert Anna Münzing von der Pressestelle der Kauflandzentrale in Neckarsulm auf Nachfrage der SZ. Der geplante, eingeschossige Anbau wird rund 530 Quadratmeter groß. 

Kaufland ist seit März 1992 in Löbau ansässig und gehört damit zu den ersten großen Märkten, die nach der Wende in der Stadt eröffnet wurden. Auf 3.700 Quadratmetern werden hier Waren des täglichen Bedarfs angeboten. 

Mehr lokale Nachrichten:

Löbau