merken

Was wird mit den 70 000 Euro?

Der Schönfelder Gemeinderat trifft sich am kommenden Montag um 19.30 Uhr im Kulturraum Böhla b. O. in der Dorfstraße 5 zur nächsten Sitzung. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem ein Bericht des Bürgermeisters, die Einwohnerfragestunde und ein Beschluss zur Änderung der Feuerwehrsatzung.

Der Schönfelder Gemeinderat trifft sich am kommenden Montag um 19.30 Uhr im Kulturraum Böhla b. O. in der Dorfstraße 5 zur nächsten Sitzung. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem ein Bericht des Bürgermeisters, die Einwohnerfragestunde und ein Beschluss zur Änderung der Feuerwehrsatzung.

Arbeiten in Görlitz

Ob Arbeitsplatz, Ausbildung, Studium, Job für zwischendurch, Freiwilligendienst oder Ehrenamt: In Görlitz gibt es jede Menge gute Jobs!

Außerdem sollen die Gemeinderäte darüber diskutieren, wie Schönfeld die diesjährige pauschale Zuwendung zur Stärkung des ländlichen Raumes im Freistaat Sachsen über 70 000 Euro verwenden will. Alle Gemeinden erhalten in den Jahren 2018 bis 2020 eine Pauschale von 70 Euro für die ersten 1 000 Einwohner. Also jährlich 70 000 Euro. Damit will die Landesregierung den ländlichen Raum stärken. Thiendorf hat letzte Woche einen Beschluss dazu gefasst, Priestewitz will den diesjährigen Anteil fürs kommenden Jahr aufheben. Dann könnte die Rücklage vonnöten sein. Die Gemeinde plant einen Anbau des Kinderhauses Kunterbunt. (SZ/krü)