merken

Radebeul

Was würden Sie besser machen als Frank Neupold?

Die SZ hat die Kandidaten vor der OB-Wahl befragt und veröffentlicht die Antworten bis zur Wahl.

Die Coswiger sind aufgerufen, am Sonntag einen neuen Oberbürgermeister zu wählen: Thomas Schubert (parteilos) und David Steinmann (AfD) bewerben sich um das Amt.
Die Coswiger sind aufgerufen, am Sonntag einen neuen Oberbürgermeister zu wählen: Thomas Schubert (parteilos) und David Steinmann (AfD) bewerben sich um das Amt. © Arvid Müller

Die Coswiger sind aufgerufen, am Sonntag einen neuen Oberbürgermeister zu wählen: Thomas Schubert (parteilos) und David Steinmann (AfD) bewerben sich um das Amt. Bis zur Wahl veröffentlicht die SZ ihre Antworten zu verschiedenen Themen in loser Reihenfolge. (SZ/pz)

Anzeige
"Kinder haben keine Scheu zu helfen!"

Können Kinder Erste Hilfe? Logo, ist die Notfallcrew überzeugt und bietet mit dem Pflasterpass spannende Erste-Hilfe-Kurse für Kinder an.

Gibt es etwas, das Sie besser oder anders machen würden als Oberbürgermeister Frank Neupold?

Weiterführende Artikel

Symbolbild verwandter Artikel

Was der neue OB in Coswig anpacken muss

Es läuft ganz gut in Coswig. In der siebenjährigen Amtszeit ist trotzdem viel zu tun.

David Steinmann (33) ist der Kandidat der AfD.
David Steinmann (33) ist der Kandidat der AfD. © AfD

David Steinmann: Mit Michael Reichenbach und aktuell Frank Neupold hatte Coswig in den letzten Jahren zwei verdienstvolle Persönlichkeiten, die der Stadtentwicklung sehr gutgetan haben. Natürlich passieren in der Arbeit immer Fehler; zukünftige Entwicklungen können bei anstehenden Entscheidungen nicht immer genau vorhergesehen werden. Völlig unklar ist mir aber, wie etwa bei Google Ads Herr Reichenbach immer noch als Oberbürgermeister ausgewiesen ist. Mir ist nicht einsichtig, weshalb es im Branchenverzeichnis der Stadt veraltete Einträge gibt. Solche Nachlässigkeiten müssen nicht sein. Solche Fehler sind nicht nur peinlich, sondern trüben auch die Außendarstellung der Stadt. Bei dem harten Wettbewerb zwischen den Gemeinden, etwa bei Unternehmensansiedelungen, kann sich das nachteilig auswirken. Diesen Schuh müssen sich letztlich auch langjährige Mitarbeiter – wie Herr Schubert – anziehen. Ein Oberbürgermeister braucht auch ein Auge fürs Detail, nicht nur fürs große Ganze.

Thomas Schubert (47) ist der parteilose Kandidat.
Thomas Schubert (47) ist der parteilose Kandidat. © Norbert Millauer

Thomas Schubert: Jeder Mensch ist verschieden, insofern werde ich manche Dinge, vielleicht auch ungewollt, anders machen. Die Beliebtheit von Oberbürgermeister Frank Neupold spricht dafür, dass es schwer wird, Dinge besser zu machen. Spontan fällt mir da ein, dass wir mehr darüber reden und schreiben müssen, was wir alles Gutes tun und erreicht haben. Das ist dem Bürger oftmals gar nicht ausreichend bekannt. Ich glaube aber, jeder Nachfolger eines erfolgreichen Amtsvorgängers hat es schwer, die hinterlassenen Fußstapfen auszufüllen.

Mehr lokale Nachrichten aus Radebeul lesen Sie hier.