Anzeige

Wasseraufbereitung aus Dresden

Wenn es um Anlagen geht, mit denen Trink- oder Brunnenwasser veredelt oder Abwasser gereinigt wird, sind die Experten von MH Wassertechnologie gefragt. 

Eine Umkehrosmoseanlage der Firma MH Wassertechnologie aus Boxdorf bei Dresden. © Foto: MH Wassertechnologie

Die MH Wassertechnologie GmbH mit Sitz in Boxdorf bei Dresden steht seit 1994 für individuelle Systemlösungen. Das Unternehmen widmet sich dem maßgeschneiderten Anlagenbau zur Wasseraufbereitung und Abwasserbehandlung. Die Wasserrückgewinnung als dritter Bereich der MH Systemlösungen wird in allen gängigen Waschanlagen von Autohäusern, Verkehrsbetrieben und Zugwaschanlagen eingesetzt

Namhafte Kunden

Auch Montage, Prozessoptimierungen an bestehende Anlagen sowie Wartungs- und Serviceleistungen zählen zu den weiteren Aufgabengebieten von MH Wassertechnologie in Boxdorf. Das Unternehmen mit Enrico Horn als Gründer realisiert seit 25 Jahren Anlagen für verschiedene Unternehmen und Einrichtungen wie die Deutsche Bahn, BMW, VW sowie das Fraunhofer-, Max-Planck-Institut und das Helmholtz-Zentrum. Insgesamt werden im Unternehmen am Rande Dresdens 35 Mitarbeiter beschäftigt.

Breites Spektrum

Das breite Spektrum an Anlagensystemen und Serviceleistungen zeichnet MH Wassertechnologie aus. Damit ist das Unternehmen ein sicherer Arbeitgeber. „Unsere Stärke: Wir sind breit aufgestellt. Ob Schaltschrankbau, Softwareerstellung oder im Kunststoffkonstruktionsbau, wir decken alle Fertigungsbereiche ab - dank unserer engagierten Mitarbeiter“, so die Geschäftsleitung der MH Wassertechnologie. "Wir wollen mit Bedacht weiter wachsen. Das schaffen wir nur mit ambitionierten Mitarbeitern." Im Moment werden gesucht: Anlagenmechaniker, Rohrleitungsbauer/-monteur/in,  Inbetriebnehmer / Servicetechniker, Elektriker / Elektrofachkräfte für den Sonderanlagenbau und Mitarbeiter im Vertriebsinnendienst.

www.mh-wassertechnologie.de