merken

Dresden

Wasserskianlage startet in die Saison

Derzeit werden die Anlagen am Südufer des Kiessees in Leuben für den Betrieb vorbereitet. Doch bald geht es los. 

In Leuben geht es bald wieder los © Matthias Rietschel

Außentemperatur in Leuben: 16 Grad Celsius, Wassertemperatur im Kiessee: ebenfalls 16 Grad Celsius. Für Hartgesottene sicherlich keine Herausforderung – sie würden wohl auch schon jetzt aufs Wakeboard steigen. Wasserskianlagen-Chef Martin Riedel plant den Saisonstart allerdings erst zu Ostern.

 „Wir stecken mitten in den Vorbereitungen und haben schon überall Ordnung gemacht“, sagt Riedel. Wer Angst hat, etwas zu verpassen, kann übrigens über eine Webcam verfolgen, ob die Anlage nicht doch schon eher in Betrieb geht. Bei gutem Wetter ist das nicht ausgeschlossen.

Anzeige
Symbolbild Anzeige

Vom Mut, nicht wegzusehen.  

Joachim Gauck erinnert zum 30-jährigen Jubiläum an den Beginn der Wende in der DDR. 

Für den Kiessee gibt es derzeit noch etliche weitere neue Ideen. Zum einen befasst sich die Stadt mit dem Areal: Der Bund hat 17 Millionen Euro für den Grünzug zur Verfügung gestellt, der entlang des Prohliser Landgrabens zwischen Prohlis und dem Altelbarm zwischen Laubegast und Tolkewitz verläuft. Dort soll eine neue Freizeitlandschaft entstehen, zu der auch der Kiessee an der Pirnaer Landstraße gehören wird. Zudem gibt es einen Investor, der am Ostufer einen Caravanstellplatz plant. (SZ/noa)

Aktuelle Bilder: www.cable-dresden.de/webcam

Osterüberraschung