Merken

Wasserspringer wieder erfolgreich

Zu sehen sind einige der jungen Nachwuchsspringer im Rahmen des Geburtstages im Hallenschwimmbad in Riesa am kommenden Sonntag.

Teilen
Folgen
© privat

Riesa. Lange Zeit war es ruhig um die Wasserspringer des SC Riesa e.V.. Doch regelmäßige Schwimmhallennutzer haben bereits gesehen, dass wieder Bewegung in der Sportart ist.

Mit über 30 Kindern trainieren die jungen Athleten um Trainer Heiko Meyer, früher selbst international erfolgreicher Wasserspringer und Olympiamedaillengewinner, mehrmals wöchentlich im Hallenschwimmbad Riesa sowie im Turnsportzentrum. Mit viel Freude und Interesse erlernen die Nachwuchssportler neue Elemente, sowohl an Land als auch im Wasser. Und die harte Aufbauarbeit, die seit 2015 geleistet wurde, sollte sich auszahlen – gleich 6 Athleten im Alter von 6 bis 8 Jahren erreichten am vergangenen Wochenende die E-Kader-Norm in der sächsischen Landeshauptstadt. Dabei standen die Riesaer Wasserspringer den Kindern der Landesstützpunkte in nichts nach.

Zu sehen sind einige der jungen Nachwuchsspringer im Rahmen des Geburtstages im Hallenschwimmbad in Riesa am kommenden Sonntag in der Zeit von 13 bis 14 Uhr.

Wer selbst ein interessiertes Kind im Alter von 4-5 Jahren hat, das keine Angst vor Wasser hat, ist gern zu den nächsten Sichtungsterminen am Mittwoch, den 8.11. und Mittwoch, den 15.11.2017 von 17 bis 18 Uhr ins Riesaer Hallenschwimmbad eingeladen. (KH)