merken

Bischofswerda

Webcam auf dem Valtenbergturm

Die Gemeinde Neukirch investiert in Kameratechnik auf ihrem Hausberg. Bald gibt es Live-Bilder im Internet.

Auf dem Valtenbergturm wurde eine Webcam installiert.
Auf dem Valtenbergturm wurde eine Webcam installiert. © Steffen Unger

Neukirch. Aktuelle Bilder vom Valtenberg ins Tal werden demnächst im Internet abrufbar sein. Die Gemeinde Neukirch ließ jetzt auf dem Aussichtsturm ihres Hausberges eine Webcam installieren. Sie ist schwenkbar, so dass man in verschiedene Richtungen schauen wird. Voraussichtlich Ende November oder Anfang Dezember wird die Kamera online gehen, sagte Neukirchs Bürgermeister Jens Zeiler (CDU) am Dienstag der SZ.

Anzeige
Die passende Musik zum Fest

Wenn es in den Innenstädten nach gebrannten Mandeln riecht, die Tage kürzer und die Abende länger werden, dann steht die Weihnachtszeit vor der Tür.

Zurzeit laufen letzte Abstimmungen der Gemeinde mit dem Dienstleister wetter.com. Über dessen online-Plattform werden die Bilder aus Neukirch künftig abrufbar sein, wenn man die Postleitzahl 01904 eingibt. Die Gemeinde investiert einen mittleren vierstelligen Betrag in die Technik und deren Aufbau. „Es ist ein weiterer Baustein, um den Tourismus in Neukirch zu entwickeln“, sagte Jens Zeiler. Einen zentralen Platz in den Plänen der Gemeinde nimmt dabei der 587 Meter hohe Valtenberg ein. Er ist die höchste Erhebung im Lausitzer Bergland. (SZ/ir)

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.