merken

Wechsel im Ortschaftsrat

Gerald Cyrnik rückt nach dem Ausscheiden von Steffen Zaspel nach. Über den Vorsitz beraten die Mitglieder erst im Dezember.

Für die meisten Ortschafts- und Stadträte hat Steffen Zaspel Anfang September überraschend erklärt, seine Ehrenämter als Ortsvorsteher von Niederstriegis und Stadtrat von Roßwein niederlegen zu wollen. Seine Beweggründe dafür erklärte Zaspel am Dienstag zur Ortschaftsratssitzung den Ortschaftsräten hinter verschlossenen Türen. Danach fanden drei von fünf, dass es einen Grund für die Mandatsniederlegung gibt, zwei enthielten sich der Stimme.

„Seit 1990 hat sich Steffen Zaspel in der Kommunalpolitik engagiert“, so der langjährige Bürgermeister von Niederstriegis und spätere Ortsvorsteher Heinz Martin. Zaspel habe seine Aufgaben stets ernst genommen. „Das sollten wir auch dahingehend honorieren, sein Ausscheiden zu akzeptieren“, so Martin. Zaspel selbst gibt persönliche Gründe für den Rücktritt an.

Anzeige
Entdecken Sie die neue Tourismusbeilage

Das Elbland vereint die Region um Dresden, Meißen bis hin nach Torgau. Genießer von Kultur, Genuss und Natur kommen hier besonders auf ihre Kosten. 

Den freiwerdenden Platz im Ortschaftsrat wird Nachrücker Gerald Cyrnik besetzen, der am Dienstagabend schon vereidigt wurde. Die Räte müssen nun aus ihren Reihen einen neuen Vorsitzenden wählen. Das passiert voraussichtlich im Dezember. Solange hat Steffen Zaspel laut Gemeindeordnung noch den Hut auf. (DA/sig)