merken
Großenhain

Weg im Stadtpark wird saniert

Die Stadt holt eine schon im Vorjahr geplante Maßnahme nach. Das verbessert die Bedingungen für Spaziergänger und Radfahrer.

Mitarbeiter des Großenhainer Stadtbauhofes arbeiten an dem Weg zwischen Wilhelminenbrücke und Albertmühle.
Mitarbeiter des Großenhainer Stadtbauhofes arbeiten an dem Weg zwischen Wilhelminenbrücke und Albertmühle. © Kathrin Krüger-Mlaouhia

Großenhain. Er ist der am meisten sanierungsbedürftige Weg im Stadtpark, der Weg entlang des Parkkanals von der Mückenschänke zur Albertmühle. Schon voriges Jahr sollte er saniert werden. Nun ist es endlich soweit. Seit Donnerstag ist das Stück zwischen Wilhelminenbrücke und der Straße Am Stadtpark gesperrt. Der Bauhof trägt hier die obere Wegschicht ab, aus der schon länger Steine herausragen. Darauf kommt eine neue Schicht roter Steinsand, der bereits 2019 auf den Stadtbauhof geliefert wurde.

"Der Bauhof baut den Weg zum großen Teil neu auf. Die Bauzeit wird mit circa acht  Tagen veranschlagt", so Stadtsprecherin Diana Schulze. "Es handelt sich nicht um eine Folgemaßnahme der Bahnbaustellen, sondern um eine ganz normale, reguläre Instandsetzung. Die Deckschichten der Parkwege verschleißen regelmäßig und müssen erneuert werden." Es war aber bereits angekündigt, dass diese Deckensanierung nach Arbeitsanfall und Prioritäten vom Stadtbauhof erledigt werden kann.

Autohaus Dresden
Eines der besten Autohäuser in Deutschland
Eines der besten Autohäuser in Deutschland

Dresden braucht starke und innovative Unternehmen, wie das Autohaus Dresden. Der Opelhändler ist seit über 25 Jahren tief mit der Region verwurzelt.

Weiterführende Artikel

Stadtparkweg wird ausgebessert

Stadtparkweg wird ausgebessert

Mit den Geldern der Deutschen Bahn erfolgt das zwar nicht. Aber der Bauhof hat schon Steinsand.

Die Sanierung sollte ursprünglich im Zusammenhang mit dem Bau des Wasserspielbereiches erfolgen und, falls Geld übrig bleibt, von den 60.000 Euro der Deutschen Bahn anteilig bezahlt werden. So wurde bereits im vergangenen Jahr ein Teil des Deckschichtmaterials gekauft, welches nun zum Einsatz kommt. Doch die Bahn-"Wiedergutmachung" für den Streckenausbau durch den Stadtpark wurde vollständig für den im Vorjahr eröffneten Spielplatz verbraucht. 

Mehr aktuelle Nachrichten aus Großenhain lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Großenhain