merken
Bautzen

Neues Postzentrum entsteht in Cunewalde

Die Deutsche Post plant einen Neubau in Weigsdorf-Köblitz. Der soll das Zustellen von Pakten und Briefen vereinfachen und nebenbei die Umwelt schützen.

Der Bau eines neuen Zustellzentrums der Deutschen Post startet Ende dieses Monats in Weigsdorf-Köblitz.
Der Bau eines neuen Zustellzentrums der Deutschen Post startet Ende dieses Monats in Weigsdorf-Köblitz. © Symbolfoto: dpa

Cunewalde. Die Einwohner im Oberland werden bald von einem neuen Zustellzentrum der Deutschen Post aus mit Briefen und Paketen versorgt. Wie das Unternehmen mitteilt, plant es dafür einen Neubau an der Köblitzer Straße im Cunewalder Ortsteil Weigsdorf-Köblitz.

Ab Ende August soll zwischen dem dortigen Netto-Markt und dem Heizwerk auf 1.000 Quadratmeter das neue Gebäude mit verbesserten Bedingungen für Anlieferung und Entladung entstehen. Mit dem Neubau reagiert die Deutsche Post vor allem auf die gestiegene Menge an Paketzustellungen infolge des wachsenden Online-Handels.

Elbgalerie Riesa
Hier macht Shoppen glücklich!
Hier macht Shoppen glücklich!

"Alles bekommen. In Riesa." – dieses Motto lebt die Elbgalerie Riesa.

Nach Aussagen der Gemeindeverwaltung stellt das geplante Zustellzentrum in Weigsdorf-Köblitz ein innovatives Pilotprojekt der Post dar. Viele Neuerungen in Sachen Energienutzung und Digitalisierung werden an dem Standort realisiert. So sollen etwa eine Photovoltaikanlage auf dem Dach und eine energieeffiziente Wärmepumpe die autarke Energieversorgung des Neubaus herstellen. Günstiger Nebeneffekt des Vorhabens: Das neue Zustellzentrum benötigt nicht einmal einen Fernwärmeanschluss. (SZ/fsp)

Mit dem kostenlosen Newsletter „Bautzen kompakt“ starten Sie immer gut informiert in den Tag. Hier können Sie sich anmelden.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bautzen