merken

Niesky

Weihnachtliches auch in der Heimat

Frank-Uwe Michel über das Angebot an Weihnachtsmärkten im Landkreis Görlitz

Symbolbild
Symbolbild © dpa / Montage: SZ-Bildstelle

Es war Sonnabendmorgen am vergangenen Wochenende. Meine Frau und ich setzten uns ins Auto und wir fuhren nach Dresden. Den Strietzelmarkt hatten wir beide schon lange nicht mehr besucht. In diesem Jahr sollte es unbedingt werden. Zumal die Veranstalter in der Sächsischen Zeitung für entspanntes An- und Abreisen geworben und an der Messe extra kostenlose Parkplätze zur Verfügung gestellt hatten.

Wir geben Geschichten aus Sachsen eine Bühne.

Hinsehen, Zuhören, Lösungen finden - gemeinsam. Sachsen besser machen!

Was soll ich sagen? Je länger der Tag dauerte, desto anstrengender wurde er. Von der Prager Straße über den Altmarkt bis hinunter an die Elbe: Bude an Bude an Bude. Und: Menschen, soweit das Auge reichte. Sicher, das Angebot an weihnachtlichen Accessoires, an Schnitzereien, Glaskugeln, Baumzubehör war geradezu riesig.

Auch Stollen, Glühwein und Lebkuchen konnte man an jeder Ecke kaufen. Ganz zu schweigen von Bratwürsten in den unterschiedlichsten Variationen. Als es abends war und das Auto sich auf dem Heimweg befand, beschloss ich: Das musst du dir so schnell nicht wieder geben. Der kleine Weihnachtsmarkt um die Ecke tut es ganz sicher auch.

Besuchen Sie die beiden Märkte!

An diesem Wochenende bietet sich in Niesky und Kodersdorf die Gelegenheit zum Bummeln, Schlemmen, Schwofen. Wie viel überschaubarer die beiden Veranstaltungen doch sind. Und alles, was zu einem traditionellen Weihnachtsmarkt gehört, gibt es hier ebenso. Der Duft von Glühwein und Bratwurst wird auch über den Zinzendorfplatz und durchs Städt‘l wabern. Stippvisiten des Weihnachtsmannes inklusive.

Weiterführende Artikel

Symbolbild verwandter Artikel

So weihnachtet es in Niesky und Kodersdorf

Die einen haben neue Hütten, die anderen keine Umleitung mehr. Schöner waren die Weihnachtsmärkte nie. Doch hält das auch mit dem Angebot mit?

Auf was warten Sie also noch: Besuchen Sie die beiden Märkte! Wenn nicht gleich beide, dann wenigstens einen. Sie werden die Weihnachtsstimmung mögen.

Mehr Nachrichten aus Görlitz und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Niesky und Umland lesen Sie hier.