merken

Weißwasser

Weihnachtsgrüße mit Glanzbildern

Man kennt sie noch aus „Poesie-Alben“, die sogar zu DDR-Zeiten nicht abgeschafft wurden: Ausstanz-Motive zur Illustration des Geschriebenen.

Gisela Gürntke (82/links) und Ruth Schulz (90/rechts) verzieren ihre Weihnachtskarten mit nostalgischen Glanzbildern. Das macht Spaß und weckt Erinnerungen. Simone Awater von der sozialen Betreuung erfährt so viele interessante Anekdoten aus dem Leben der
Gisela Gürntke (82/links) und Ruth Schulz (90/rechts) verzieren ihre Weihnachtskarten mit nostalgischen Glanzbildern. Das macht Spaß und weckt Erinnerungen. Simone Awater von der sozialen Betreuung erfährt so viele interessante Anekdoten aus dem Leben der © Foto: Anja Luther

Bad Muskau. Viele kennen sie noch aus ihrer Kindheit – Glanz- oder auch Stammbuchbilder, mit denen Poesiealben und Briefe hübsch gestaltet werden konnten. Seniorinnen vom Kursana Domizil Bad Muskau verwenden die nostalgischen Schmuckstücke aus gestanztem Papier jetzt zum Basteln von persönlichen Weihnachtsgrüßen.

Überraschung und Erinnerung

Wer den Pfennig nicht ehrt

und sich nicht im Paragrafendschungel zurechtfindet, ist schnell arm dran. Tipps und Tricks rund um Geld, Sparen und juristische Fallstricke gibt es hier zu finden.

Damit überraschen sie ihre Angehörigen und können ganz nebenbei in Kindheitserinnerungen eintauchen. „Diese Lackbilder lassen vergangene Zeiten wieder aufleben. Deshalb sind diese Bastelstunden für unsere Bewohner immer auch mit vielen Gesprächen über frühere Zeiten verbunden. Und es gibt so viele schöne Motive, da macht das Gestalten einfach riesigen Spaß“, sagt Anja Luther, Leiterin der Sozialen Betreuung in der Senioreneinrichtung. „Die persönlichen Grüße zum Weihnachtsfest kommen auch bei den Angehörigen unserer Einwohner gut an. Sie sehen so, wie kreativ ihre meist pflegebedürftigen Eltern und Verwandten sind.“

Wie schon vor 100 Jahren

Die gestanzten Glanzbilder erfreuen sich auch in der Neuauflage großer Beliebtheit. Als Motive dienen wie schon vor mehr als 100 Jahren romantische Darstellungen von Personen, Blumen, Tieren sowie festliche Anlässe wie Ostern oder Weihnachten. Im Kursana Domizil sind freilich jetzt Letztere ganz besonders gefragt. (red)

Kursana Domizil Bad Muskau – Berliner Chaussee 19 in 02953 Bad Muskau / Tel. 035771 626-0, [email protected]