Merken

Weihnachtsmann braucht Verstärkung

Aus gesundheitlichen Gründen muss „Toni“-Darsteller Karsten Gust kürzertreten. Nun wird in Kottmarsdorf ein Nachfolger gesucht.

Teilen
Folgen
© Rafael Sampedro

Kottmarsdorf. Toni, der Weihnachtsmann aus Kottmarsdorf, ist krank. Diese traurige Nachricht hat er jetzt der SZ überbracht. Er müsse aus gesundheitlichen Gründen in der diesjährigen Saison und wahrscheinlich bis zum Ende seiner Laufbahn künftig kürzertreten, berichtete Karsten Gust aus Kottmarsdorf, der hinter der Figur steckt: „Nun kann ich nicht alle Anfragen erfüllen.“ Deshalb sucht Gust nun dringend Weihnachtsmänner, die einige Terminanfragen übernehmen können. Sie können sich dafür kostenlos auf seiner Internetseite präsentieren, so Gust, der seit 1988 als Weihnachtsmann nicht nur bei Familien zu Heiligabend, sondern auch bei zahlreichen Veranstaltungen, Weihnachtsmärkten und Feiern auftritt.

Anfragen gibt es laut Gust seit Monaten. Sogar im Sommer werde er als Weihnachtsmann gebucht, zum Beispiel für Familienfeiern. Für solche Anlässe hat er ein lustiges Unterhaltungsprogramm auf Lager. Für Heiligabend ist der Kottmarsdorfer Weihnachtsmann schon ausgebucht. Einen Tipp für ein Weihnachtsgeschenk hat Karsten Gust derweil auch parat: Er hat ein Buch geschrieben über sein Leben als Weihnachtsmann. Es ist in den Touristinfos Obercunnersdorf, Eibau, Großschönau und Wilthen erhältlich. (SZ/rok)

Info über 035875 61053

www.toni-weihnachtsmann.de