merken

Weihnachtsmarkt wird aufgebaut

Aufgrund der Aufbauarbeiten für den Weihnachtsmarkt ist der Hauptmarkt ab Mittwoch gesperrt. Das Parken – ebenso auf den Kurzzeitparkplätzen vor dem Rathaus – ist ab diesem Zeitpunkt nicht mehr möglich.

Aufgrund der Aufbauarbeiten für den Weihnachtsmarkt ist der Hauptmarkt ab Mittwoch gesperrt. Das Parken – ebenso auf den Kurzzeitparkplätzen vor dem Rathaus – ist ab diesem Zeitpunkt nicht mehr möglich. Die Behindertenparkfläche ist davon ausgenommen, allerdings steht sie ab 19. November mit der Sperrung der Umfahrung des Hauptmarktes ebenfalls nicht mehr zur Verfügung. Da der Weihnachtsmarkt bis 22. Dezember geöffnet ist, beginnt der Abbau der Verkaufsstände erst nach dem Jahreswechsel. Und erst nach dem vollständigem Abbau – voraussichtlich in der zweiten Januarwoche 2019 – ist der Hauptmarkt für den Wochenmarkt und als Parkplatz wieder nutzbar. Bei winterlicher Wetterlage und Einsatz des Winterdienstes verschieben sich der Abbau der Hütten sowie die Nutzung des Hauptmarktes entsprechend nach hinten. (SZ)

Anzeige
Ein Klangerlebnis par excellence

Ulrich Tukur, Chefdirigent Juri Gilbo und die Russische Kammerphilharmonie St. Petersburg mit ihrem unvergesslichen Beethoven-Programm.