merken

Radebeul

Weihnachtsbaum voller Wünsche

Auf Schloss Wackerbarth kann man jetzt wieder Kindern, die nicht bei ihren Eltern leben können, eine Freude machen.

Josi (10) und Ben (12) hängen ihre Wunschzettel auf.
Josi (10) und Ben (12) hängen ihre Wunschzettel auf. © Norbert Millauer

Radebeul. Bereits zu einer schönen Weihnachtstradition geworden, lässt Schloss Wackerbarth zum Fest der Liebe die kleinen Weihnachtswünsche von Kindern und Jugendlichen wahr werden. 29 junge Menschen aus vier Radebeuler Wohngruppen der Kinderarche Sachsen haben ihre persönlichen Wunschzettel gestaltet und am großen Baum im Gutsmarkt aufgehängt.

Auf diesen steht ein kleiner Weihnachtswunsch im Wert von maximal 25 Euro. Die Wünsche sind so verschieden wie die Kinder und Jugendlichen selbst – von Plüschtieren, über Gutscheine, bis hin zu Lichterketten oder einer Bratpfanne. 

Anzeige
Gestresste Männerhaut ade

Statt Socken: Verschenken Sie den Geheimtipp für natürlich gepflegte Männerhaut.

Wer helfen und zu Weihnachten ein Lächeln in die Gesichter der jungen Menschen im Alter von drei bis 19 Jahren zaubern möchte, nimmt sich einen Zettel vom Wunschbaum und erfüllt diesen dann. Mitmachen kann jeder. 

Bis zum 13. Dezember um 19 Uhr müssen alle Wichtel die kleinen Überraschungen – ob verpackt oder unverpackt – im Gutsmarkt von Schloss Wackerbarth gemeinsam mit dem entsprechenden Wunschzettel wieder abgeben.

 Am 16. Dezember um 17 Uhr überreicht der Weihnachtsmann dann persönlich die Geschenke bei einer gemütlichen Weihnachtsfeier auf dem Weingut. Wer einen Wunsch vom Weihnachtsbaum erfüllt hat und selbst das Strahlen in den Kinderaugen erleben möchte, ist eingeladen. (SZ)

Mehr lokale Nachrichten aus Radebeul lesen Sie hier.