merken

Dresden

Weinbar hat am Postplatz eröffnet

Die einstige ausgebaute Oberpostdirektion bekommt immer mehr Mieter.

In der ausgebauten Oberpostdirektion an der Ecke Merien-/Annenstraße sind schon alle Gewerberäume vermietet.
In der ausgebauten Oberpostdirektion an der Ecke Merien-/Annenstraße sind schon alle Gewerberäume vermietet. © René Meinig

Die fertiggestellte Residenz am Postplatz füllt sich immer mehr. Die CG-Gruppe hat an der Ecke Marien-/Annenstraße Teile der früheren Oberpostdirektion und des Telegrafenamtes erhalten und ausgebaut sowie durch Neubauten ergänzt. Entstanden sind 246 Anderthalb- bis Fünfraumwohnungen. Über ein Drittel davon ist vermietet.

Im Erdgeschoss sind Gewerberäume entstanden, die bereits voll vermietet sind. Eröffnet hat kürzlich die Weinbar Château 9, teilt die CG-Gruppe mit. Gäste können aus über 360 Weinen wählen, die alle auch mit nach Hause genommen werden können. Das Glas im Ausschank gibt es ab vier Euro, die Flasche zum Mitnehmen außer Haus ab fünf Euro. Dazu würden Speisen einer ambitioniert wechselnden Küche angeboten. Ab diesem Monat finden im Château 9 auch regelmäßig themenbezogene Weinabende statt.

Wie geht's Brüder

Eine Reportagereise durch Osteuropa 30 Jahre nach dem Umbruch auf Sächsische.de

Im Frühjahr öffnet gleich nebenan das Restaurant Friedhelm mit offenem Grill, Reifeschrank und Räucherofen. Dort werden internationales Grillfleisch und Bierspezialitäten mit besonderen Aromen angeboten. Dort kann zu jeder Tageszeit gefrühstückt werden. 

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.