SZ + Weißwasser
Merken

Am Oder-Neiße-Radweg wird weiter gebaut

Im Bereich Krauschwitz ist der erste Abschnitt saniert. Für den zweiten Abschnitt ist auch Geld da und die Planung vergeben.

Von Sabine Larbig
 3 Min.
Teilen
Folgen
Diese Radfahrer aus Tirol waren überrascht, dass der Radweg von Skerbersdorf nach Sagar gesperrt war. Inzwischen ist der Abschnitt frei.
Diese Radfahrer aus Tirol waren überrascht, dass der Radweg von Skerbersdorf nach Sagar gesperrt war. Inzwischen ist der Abschnitt frei. © Joachim Rehle

Krauschwitz. Mancher Radtourist stand in diesem Sommer zwischen Sagar und Skerbersdorf plötzlich vor einem Sackgassenschild. Für die Betroffenen war dies ärgerlich. Doch letztlich kommt die Sanierung des überregionalen Radweges Touristen und Einheimischen zugute. Denn in vielen Bereichen ist der Belag des Radwanderweges inzwischen kaputt und das Radeln gefährlich – auch durch Wurzeln von Bäumen, die Asphaltdecken hochdrücken und somit zerbrechen. Gebaut wird in diesem Jahr daher an vielen Abschnitten – auch in der Gemarkung Krauschwitz.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!