Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Weißwasser
Merken

Auf dem Gelsdorf-Areal tut sich was

Bis August sollen Abriss und Beräumung der Brache fertig sein. Jetzt wurde ein weiterer Auftrag vergeben. Mit Bildergalerie.

Von Constanze Knappe
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Reste der Gelsdorfhütte umgeben von Bauschutt: Im August soll die Beräumung des Areals beendet sein. Die Ruine der Hütte soll als Landmarke erhalten bleiben. Auf dem Gelände soll ein Bürokomplex für eine Bundesbehörde entstehen. Zudem gibt es weitere Inte
Reste der Gelsdorfhütte umgeben von Bauschutt: Im August soll die Beräumung des Areals beendet sein. Die Ruine der Hütte soll als Landmarke erhalten bleiben. Auf dem Gelände soll ein Bürokomplex für eine Bundesbehörde entstehen. Zudem gibt es weitere Inte © Constanze Knappe

In vollem Gange ist die Beräumung des Areals an der Gelsdorfhütte. Mit Strukturwandelgeldern soll das Gelände für die Errichtung eines neuen städtischen Quartiers in der Verbindung von Arbeiten und Leben vorbereitet werden. Seit Januar sind die Bagger zugange. Jetzt hat der Stadtrat Weißwasser einstimmig die Erschließungsplanung an die Degat Planungsgesellschaft mbH in Cottbus zu einem Preis von 148.900 Euro vergeben.

Ihre Angebote werden geladen...