Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Weißwasser
Merken

Bafa-Belegschaft spendet in Weißwasser Blut

Behördenchef Torsten Safarik ging mit gutem Beispiel voran. Am 6. Juni soll schon die nächste Aktion starten. Sie ist dann auch für andere Freiwillige offen.

Von Constanze Knappe
 5 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Bafa-Präsident Torsten Safarik ließ sich bereits zum 34. Mal Blut für einen guten Zweck abzapfen. Seine Idee regelmäßiger Blutspendeaktionen in der Außenstelle der Behörde in Weißwasser kam bei der Belegschaft offenbar gut an.
Bafa-Präsident Torsten Safarik ließ sich bereits zum 34. Mal Blut für einen guten Zweck abzapfen. Seine Idee regelmäßiger Blutspendeaktionen in der Außenstelle der Behörde in Weißwasser kam bei der Belegschaft offenbar gut an. © Joachim Rehle

Zum ersten Mal in ihrem Leben hat sich Nancy Bresagk am Freitag einen knappen halben Liter Blut abzapfen lassen – bei einer Blutspendeaktion des DRK. Die junge Frau arbeitet seit Juli 2020 beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (Bafa) in Weißwasser als Sachbearbeiterin für Förderprogramme. Sie ist zudem Mentorin für die Einarbeitung neuer Kollegen. Ihre Teilnahme an der Aktion kommentierte die Lieskauerin kurz und bündig mit den Worten: „Es ist ja für einen guten Zweck.“ Dass die Blutspende quasi an ihrem Arbeitsplatz in der Bafa-Außenstelle auf der Bertolt-Brecht-Straße möglich war und sie dazu nicht noch extra irgendwohin fahren musste, gab letztlich den Ausschlag.

Ihre Angebote werden geladen...