merken
PLUS Weißwasser

Kann 2021 das Jahnbad öffnen?

Das sanierte Freibad in Weißwasser soll nach einem Jahr Pause am 1. Juni wieder öffnen. Doch ohne bestätigten Haushalt geht das nicht so einfach.

Es hat schon ein bisschen was von Sommerfrische. Der Blick ins sanierte Jahnbad in Weißwasser lässt die Vorfreude auf die Wiederöffnung steigen. Noch aber gibt es zur Betreibung der Einrichtung erheblichen Klärungsbedarf.
Es hat schon ein bisschen was von Sommerfrische. Der Blick ins sanierte Jahnbad in Weißwasser lässt die Vorfreude auf die Wiederöffnung steigen. Noch aber gibt es zur Betreibung der Einrichtung erheblichen Klärungsbedarf. © Constanze Knappe

Weißwasser. Zwei Schwäne ziehen einsam ihre Bahn auf dem Jahnteich in Weißwasser. Baden kann dort trotz allerschönstem Sonnenschein noch niemand, was aber keineswegs nur an der Jahreszeit liegt. Das Jahnbad wurde fit für die Zukunft gemacht. Die baulichen Maßnahmen sind weit fortgeschritten. Doch die Frage, unter welchen Vorzeichen ein Saisonstart 2021 erfolgen kann, ist noch völlig offen. Auch unter den neuen baulichen Bedingungen ist die Betreibung des Jahnbads bislang ungelöst. So verkündete es Oberbürgermeister Torsten Pötzsch (Klartext) jetzt im Bau- und Wirtschaftsausschuss (BWA) des Stadtrats.

Haushaltsbeschluss kommt zu spät

Eigentlich soll das Bad am 1. Juni 2021 öffnen und bis 31. August durch die Stadt selbst betrieben werden. Damit würde man einem Stadtratsbeschluss aus dem Jahr 2018 entsprechen. Dafür sind 30.000 Euro im Haushalt 2021 vorgesehen. Doch dieser wird bis zum Saisonstart aller Voraussicht nach nicht beschlossen, geschweige denn genehmigt sein. Zudem handelt es sich um eine freiwillige Aufgabe.

Anzeige
Aus 2 mach 1
Aus 2 mach 1

In Hoyerswerdas Altstadt entsteht eine Wohnung für Mieter, die viel Raum mögen – und die von den zukünftigen Bewohnern sogar mitgestaltet werden kann.

Dennoch beabsichtigt die Stadt, das Jahnbad zu öffnen. Den Weg dafür soll der Stadtrat mit einem Beschluss im April bereiten. „Der Beschluss soll zumindest ermöglichen, dass wir das Bad in diesem Jahr öffnen können – sofern es die Corona-Pandemielage zulässt. Ich denke, das ist ein wichtiges Signal und eine wichtige Einrichtung für die Sommermonate in unserer Stadt“, erklärte der OB. Allerdings habe die Verwaltung die Beschlussvorlage nicht zur Vorberatung in den BWA einbringen können, hieß es. Der OB begründete das damit, dass erst noch die letzten Bauabnahmen abzuschließen sind.

Im vergangenen Jahr umfangreich saniert

Ausgerechnet im 90. Jahr seines Bestehens war das Jahnbad 2020 geschlossen geblieben. Mit Fördermitteln des Efre-Gebiets „Lebendige Mitte“ war es saniert worden, um den Fortbestand des wohnortnahen Freizeitangebots für die Einwohner der Stadt und ihre Gäste zu sichern. Es wurden Funktionsräume saniert und hygienische Mängel beseitigt. Das alte Kiosk- und Kassengebäude wurde abgerissen wie auch der marode Badesteg. Der Badebereich insgesamt wurde ertüchtigt und die zuvor nicht gegebene Barrierefreiheit hergestellt. Um die Nutzfläche zu optimieren, hatte es im Vorfeld mehrere Bürgerforen und Gesprächsrunden mit Vereinen gegeben. Zudem sollte mit der Sanierung auch die Wirtschaftlichkeit erhöht werden. Die Bauarbeiten sind weitgehend abgeschlossen. Der am Badeteich aufgeschüttete Sand gibt einen Vorgeschmack auf sommerliche Badefreuden, die siebensprachige Begrüßung an der gelben Wand des neuen Kassenhäuschens ebenso. Damit das Bad in dieser Saison tatsächlich öffnen kann, soll also der Stadtrat im April die Weichen stellen.

Parallel dazu bemühe sich die Stadtverwaltung, zumindest für die Schulen und damit auch die Vereine eine gegebenenfalls längere Öffnungszeit bei der Schwimmhalle zu ermöglichen, erklärte Torsten Pötzsch. „Denn neben dem Vereinssport müssen die Jahrgangsstufen auch Schwimmen lernen können, was nur in der Schwimmhalle geht“, sagte er. Ob und in welcher Form das jedoch machbar ist, werde unabhängig von den Rückmeldungen der Schulen vor allem durch die Entwicklung der Corona-Pandemie und der Inzidenzzahlen beeinflusst.

Mehr Nachrichten aus Weißwasser und Umland lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Weißwasser