Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Weißwasser
Merken

Ein Blick in die Zukunftswerkstatt

Lernort für alle Generationen möchte ab 2023 die Station in Weißwasser werden. Wie die Neuausrichtung umzusetzen ist, zeigen jetzt BTU-Studenten.

Von Constanze Knappe
 2 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Claudia Müller baut die Ausstellung auf, wie sich Architektur-Studenten der BTU Cottbus einen Neubau der Station Junge Naturforscher und Techniker als generationenübergreifenden Lernort vorstellen.
Claudia Müller baut die Ausstellung auf, wie sich Architektur-Studenten der BTU Cottbus einen Neubau der Station Junge Naturforscher und Techniker als generationenübergreifenden Lernort vorstellen. © Constanze Knappe

Weißwasser. Der Trägerverein der Station Junger Naturforscher und Techniker in Weißwasser plant einen Neubau. In Zusammenarbeit mit der Stiftung Station Weißwasser soll ein generationenübergreifender Zukunftslernort entstehen. „Gehört haben schon viele Leute davon“, sagt Claudia Müller von der Station. Deshalb wolle man den aktuellen Stand der Dinge nun öffentlich machen – mit einer Ausstellung in der Stadtwerkstube. Mit zwei Helfern legte sie gestern dort letzte Hand an. Am Dienstag, den 8. März, um 16 Uhr wird die Ausstellung in der Muskauer Straße 76 eröffnet.

Ihre Angebote werden geladen...