merken
PLUS Weißwasser

Eltern erhalten Geld zurück

Für die Zeit des Lockdowns wird das Betreuungsgeld erstattet. Es muss aber zuvor bezahlt worden sein, heißt es in Weißwasser.

© Lars Halbauer

Weißwasser. Eltern bekommen für die Zeit des Lockdowns das Betreuungsgeld für ihren Kita- oder Hortplatz in der Stadt Weißwasser zurück. Darüber informierte jetzt Oberbürgermeister Torsten Pötzsch (Klartext) die beiden Ausschüsse des Stadtrats. „Allerdings müssen die Beiträge erst bezahlt werden, um dann verrechnet und erstattet zu werden“, sagte er.Den Kommunen und freien Trägern sollen die Corona-bedingten Einnahmeausfälle ersetzt werden, wenn sie den Eltern die Beiträge für die entgangene Kinderbetreuung zurückzahlen. Die Refinanzierung erfolge aus Mitteln des Landes und des kommunalen Finanzausgleichs, hieß es dazu vom Freistaat Sachsen. Bisher steht diese Vereinbarung jedoch unter Vorbehalt, da erst noch der Haushalts- und Finanzausschuss des Landtags zustimmen muss.

Für Eltern, die das Angebot der Notbetreuung genutzt haben, wird der Elternbeitrag durch das Land nicht übernommen. Im Rathaus Weißwasser geht man nun davon aus, „dass genau wie im April 2020 eine Verrechnung der Beiträge nach Auszahlung durch die Landesmittel erfolgt“, so der OB in den Ausschüssen.Vorerst bis Ende Januar gilt der Lockdown. Nach derzeitigem Stand der Dinge sollen im Freistaat Sachsen ab Montag, dem 8. Februar, alle Schulen und die Kita-Betreuung wieder im eingeschränkten Regelbetrieb arbeiten – mit der Auflage, feste Klassen und Gruppen einzuhalten. Durch die Verlegung der Winterferien würden Familien zwar keine Ferienzeit verlieren, aber erneut vor große Herausforderungen gestellt. „Hier geraten auch gut organisierte junge Familien an ihre Grenzen, weshalb ich ihnen an dieser Stelle großen Respekt zollen möchte“, erklärte Torsten Pötzsch.

Bauen und Wohnen
Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?
Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?

Hier finden Sie alles, was Sie fürs Sanieren, Renovieren oder Bauen Ihrer eigenen vier Wände brauchen.

Mehr Nachrichten aus Weißwasser und Umland lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Weißwasser