merken
PLUS Weißwasser

Fehlendes Personal bremst Weißwasser aus

In acht Ausschreibungen sucht die Stadt neue Mitarbeiter und stieß selbst in Brandenburg auf Interesse. Ob Bewerber geeignet sind, muss sich erst noch zeigen.

Wer will im Rathaus Weißwasser anfangen?
Wer will im Rathaus Weißwasser anfangen? © Joachim Rehle

Weißwasser. Im Rathaus Weißwasser ist man derzeit in einigen Arbeitsbereichen sehr knapp aufgestellt, was nicht nur mit Corona zu tun hat. Darüber informierte Oberbürgermeister Torsten Pötzsch (Klartext) die beiden Ausschüsse des Stadtrats. Seit Dezember 2020 wurden acht Ausschreibungen zur Nachbesetzung von freien oder freiwerdenden Jobs durchgeführt oder eröffnet. Dabei seien bei zwei Ausschreibungen zur Nachbesetzung von Angestellten auf Beamtenstellen die Voraussetzungen noch nicht ausreichend erfüllt. Zur Sicherung des ordentlichen Dienstablaufs bestehe deshalb dringender Handlungsbedarf, so der OB. Die Stellenausschreibungen sind auf der Internetseite der Stadt nachzulesen, wurden darüber hinaus beim Jobcenter, im Portal Jobs Oberlausitz und in Einzelfällen auch beim Bund veröffentlicht. So sucht die Stadt beispielsweise für ihre Finanzwirtschaft Mitarbeiter zur Haushaltsplanung und ebenso im Teilbereich Kasse. Im Baureferat sind gleich mehrere Stellen zu besetzen.

Für zwei Berufsausbildungsplätze können sich ebenfalls Interessenten melden. Die Stadt Weißwasser bildet Verwaltungsfachangestellte in der Richtung Landes- und Kommunalverwaltung aus sowie Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste in der Fachrichtung Bibliothek. In Vorbereitung sei außerdem eine Ausschreibung für einen Berufsausbildungsplatz zum Fachangestellten für Bäderbetriebe.

Jubel
Zwei echt starke Jubiläen
Zwei echt starke Jubiläen

Die gedruckte Sächsische Zeitung wird 75 Jahre alt. Digital gibt es uns seit 25 Jahren. Beide Jubiläen wollen wir feiern - und Sie können dabei gewinnen.

Viel Resonanz auf ihre eigenen Stellenangebote hatte sich die Stadtverwaltung aus dem bereits 4. Rückkehrertag versprochen, der wegen Corona nur virtuell stattfinden konnte. Und tatsächlich gab es für die freien Jobs in der Stadtverwaltung Weißwasser ein großes Interesse – aus dem erweiterten Umfeld der Stadt und sogar aus dem Brandenburgischen. Somit sei die Aktion auch für das Stadtmarketing und damit für die Bekanntheit der Stadt und ihre Außenwirkung positiv gewesen, hieß es.„Besonders häufig waren Zugriffe bei den Hausmeisterstellen der Stadt zu verzeichnen“, so Stadtsprecher Wulf Stibenz. Nach seiner Aussage gab es allein dafür 26 Bewerbungen. Die Gespräche laufen noch.

Fehlanzeige im Baubereich

Aus den zwei Bewerbungen im Bereich Steuern werde gerade eine Einstellung vorbereitet. Im Sachbereich Vermietung/Verpachtung würden 13 Bewerber gern arbeiten, fünf im Sachbereich Kasse und vier in der Vergabestelle. „Im Sachbereich Bau und bei der Finanzwirtschaft hatten wir keine Bewerbung, was gerade in den betriebswirtschaftlichen und bautechnischen Berufen häufig in Verwaltungen das Problem ist“, erklärte Wulf Stibenz. Allerdings laufen einige Stellenausschreibungen noch. Auch nehme die Zahl der Initiativbewerbungen für Jobs im Rathaus zu.

Für den Ausbildungsplatz in der Bibliothek bewarben sich zwei Interessenten, fünf junge Frauen und Männer können sich eine berufliche Perspektive als künftige Verwaltungsangestellte vorstellen. „Noch ist die Azubi-Suche nicht abgeschlossen“, teilte der Stadtsprecher mit.Aber egal, ob Job oder Lehrstelle – ob und welche Bewerber geeignet sind, werden die Vorstellungsgespräche zeigen. Je mehr Bewerbungen es gibt, desto höher sei die Chance, darunter geeignete Kandidaten zu finden. Wie wichtig dies ist, hatte OB Torsten Pötzsch in den Ausschüssen betont: „Die Stadt Weißwasser wird durch fehlendes Personal ausgebremst.“

Corona verschärft die schwierige Personalsituation noch mehr. Von Oktober bis Dezember wurden in der Stadtverwaltung Weißwasser wie auch in Weißkeißel, die eine Verwaltungsgemeinschaft bilden, 74 Personalvorgänge wegen Corona verzeichnet. Nach einem positiven Test, durch Quarantäne und andere Regelungen aufgrund unbestimmter Kontakte waren Mitarbeiter mehr oder weniger lange ausgefallen.

Mehr Nachrichten aus Weißwasser und Umland lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Weißwasser