merken
Weißwasser

Hohe Ehre für Glasexperten

Hans Schaefer vom Förderverein des Glasmuseums Weißwasser ist von der sächsischen Kulturministerin ausgezeichnet worden.

Hans Schaefer bei der Ehrungsveranstaltung.
Hans Schaefer bei der Ehrungsveranstaltung. ©  Nikolai Schmidt

Weißwasser. Kulturministerin Barbara Klepsch hat wieder Ehrenamtliche für ihr besonderes Engagement in den sächsischen Museen ausgezeichnet. Unter den Geehrten war auch Hans Schaefer vom Förderverein Glasmuseum Weißwasser.

Weshalb sich Hans Schaefer diese Auszeichnung mehr als verdient hat, erklärt Reiner Keller vom Förderverein: „Über Jahrzehnte hinweg war Hans Schaefer im Verein sehr aktiv. In seiner Funktion als Leiter der AG Technologie wurden nicht nur geschichtliche Aspekte der Glasherstellung diskutiert und dokumentiert, sondern auch neuste Entwicklungen auf wissenschaftlichem sowie technisch-technologischem Gebiet intensiv verfolgt. Er war der brillante Fachreferent und Laudator des Vereins.“ Seine Vorträge lebten von seinen unübertroffenen Fach- und Geschichtskenntnissen sowie seiner einmaligen Rhetorik. Seinen Zuhörern brachten sie überaus interessante Einblicke auf den verschiedensten Gebieten und einen nicht unerheblichen Wissenszuwachs.

Arbeit und Bildung
Alles zum Berufsstart
Alles zum Berufsstart

Deine Ausbildung finden, die Lehre finanzieren, den Beruf fortführen - Hier bekommst Du Stellenangebote und Tipps in der Themenwelt Arbeit und Bildung.

Seine Diskussionsbeiträge im Vorstand waren immer konstruktiv und trugen sehr oft zu richtungweisenden Beschlüssen bei. Er hat über 15 Fachvorträge gehalten, die sich mit Themen befassten, welche die Satzung des Fördervereins umreißt: Bewahrung der Geschichte der regionalen Glasindustrie. 

Mehr Nachrichten aus Weißwasser und Umland lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Weißwasser