Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Freischalten Freischalten Weißwasser
Merken

Im Nordkreis wiederholt sich Kandidatenduell zur Landtagswahl

Alle, die im Kreis Görlitz ihren Hut in den Landtagswahlring geworfen haben, dürfen antreten. Einige Besonderheiten gibt es. Ein Überblick.

Von Constanze Knappe
 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Wer zieht nach den Wahlen am 1. September in den sächsischen Landtag ein?
Wer zieht nach den Wahlen am 1. September in den sächsischen Landtag ein? © dpa

Landkreis. Es wird wohl das Duell schlechthin: Zur Landtagswahl werden in Görlitz Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) und der Görlitzer Landtagsabgeordnete Sebastian Wippel (AfD) kandidieren. Wer am 1. September antreten darf, um künftig die Interessen aus dem Landkreis Görlitz in Dresden zu vertreten, stellte am Freitag der Kreiswahlausschuss unter Kreiswahlleiter Karl Ilg fest. Es ging dabei um die Direktkandidaten, also nicht die Listenkandidaten, die über die Zweitstimme für eine Partei ins Landesparlament einziehen.

Bereits registriert? Zum Login

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu. Für die anmeldepflichtige Nutzung der Services und Produkte der DDV Mediengruppe GmbH & Co. KG gelten die AGBs der DDV Mediengruppe GmbH & Co. KG. Bitte nehmen Sie zusätzlich unsere Datenschutz-Hinweise zur Kenntnis.