Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Weißwasser
Merken

Feuerwehr Weißkeißel steht gut da

Die Gemeinde hat endlich einen neuen Brandschutzbedarfsplan. Handlungsbedarf gibt es laut Experten aber kaum.

Von Sabine Larbig
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Oft im Feuerwehrgerätehaus Weißkeißel anzutreffen ist auch Kamerad Ronny Scholz. Nicht selten nutzt er, wie andere, die Zeit, um alles in Ordnung zu bringen oder Fahrzeuge, Technik, Einsatzmittel zu pflegen und zu säubern. Auch das ist Wehrarbeit.
Oft im Feuerwehrgerätehaus Weißkeißel anzutreffen ist auch Kamerad Ronny Scholz. Nicht selten nutzt er, wie andere, die Zeit, um alles in Ordnung zu bringen oder Fahrzeuge, Technik, Einsatzmittel zu pflegen und zu säubern. Auch das ist Wehrarbeit. © Joachim Rehle

Eine Freiwillige Feuerwehr entsprechend der örtlichen Verhältnisse zu unterhalten, auszurüsten und einsatzfähig zu halten ist Pflichtaufgabe der Kommune. Zur Feststellung der Leistungsfähigkeit einer Wehr und zur Beantragung von Fördermittel für Anschaffungen von Fahrzeugen und Bekleidung oder zum Sanieren und Neubau von Gerätehäusern braucht es aber einen gültigen Brandschutzbedarfsplan.

Ihre Angebote werden geladen...