Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Weißwasser
Merken

Krauschwitz setzt auf Waldumbau und Teilverkauf

Die positiven Ertragsjahre durch den Kommunalwald sind vorbei. Nun müssen Sachsenforst und Krauschwitz neue Wege gehen.

Von Sabine Larbig
 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Hinter dem Schul- und Sportgelände der Oberschule Krauschwitz ist ein Teil des Krauschwitzer Kommunalwaldes und hier wurde der Waldumbau bereits begonnen.
Hinter dem Schul- und Sportgelände der Oberschule Krauschwitz ist ein Teil des Krauschwitzer Kommunalwaldes und hier wurde der Waldumbau bereits begonnen. © Sabine Larbig

Krauschwitz. Fast zwölf Jahre profitierte die Gemeinde durch Holzverkauf vom Kommunalwald, flossen einige Tausend Euro in die Gemeindekasse. Nun sind diese Jahre passé, wie die Wirtschaftspläne für 2021/22 zeigen. Bereits in der Vergangenheit hatte der mit der Bewirtschaftung beauftragte Sachsenforst darauf aufmerksam gemacht, dass künftig weniger Einnahmen und mehr Ausgaben kommen. Grund ist der Zustand der Wälder, die seit einigen Jahren durch Hitze und Wassermangel extrem unter Trockenstress leiden.

Ihre Angebote werden geladen...