merken
Weißwasser

Museumserlebnis in Bloischdorf

Am Sonnabend gibt es im Museumsdorf ein Entdeckerquiz und Linedance zum Ausprobieren - und vieles mehr.

Fotomotive sind im Museumsdorf inbegriffen. (Symbolbild)
Fotomotive sind im Museumsdorf inbegriffen. (Symbolbild) © Andrea Piacquadio/Pexels

Bloischdorf. Am Sonnabend finden in Bloischdorf die 17. Museumsnächte im Lausitzer Museenland statt. Sie stehen unter dem Motto „Entdecke dein Museum“. Der Verein Niederlausitzer Sorbisches Museumsdorf lädt zum Quiz für kleine und große Entdecker ins Dorfmuseum und zu Linedance für jedermann in die Museumsscheune am Gutsweg 1 in Bloischdorf ein.

Die Gäste lernen bei einer Führung das umgestaltete Museum neu kennen. Das Preisquiz führt durch alle Abteilungen des Museums. Man erfährt Wissenswertes zum Leben und Arbeiten der Landbevölkerung in der Niederlausitz im 18. und 19. Jahrhundert sowie in der Sonderausstellung Lustiges und Nachdenkliches zum Leben und Schaffen von Irmgard Kuhlee.

Anzeige
Bürger trifft Wissenschaft: auf ein Bier mit Julia Gabler
Bürger trifft Wissenschaft: auf ein Bier mit Julia Gabler

Sie wollen wissen, was die Wissenschaftler der Hochschule Zittau/Görlitz so treiben? Die Soziologin und Initiatorin der Plattform F wie Kraft verrät es Ihnen.

Es gibt Wurst und Fleisch vom Grill sowie Leberwurst- und Schmalzstullen mit frisch gebackenem Bauernbrot aus dem historischen Steinbackofen. In der Museumsscheune erklingt Country-Musik und die „Grausteiner Linedancer“ zeigen Tänze, bei denen man mitmachen kann. Die Museumsnacht beginnt um 16 Uhr und endet gegen 22 Uhr. Eintritt: für Erwachsene vier, für Kinder einen Euro. (red/mp)

Mehr Nachrichten aus Weißwasser und Umland lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Weißwasser