merken
Weißwasser

Neue Lehrtafeln am Waldsee Groß Düben

Sie geben Einblick in unsere reiche heimische Tier- und Pflanzenwelt. Zu verdanken ist das dem Anglerverein Schleife.

Eine der neuen Lehrtafeln am Waldsee Groß Düben informiert über heimische Fischarten.
Gefördert wurde das Informations-Projekt mit Mitteln der Stiftung „Zuhause in Schleife“.
Der Anglerverein Schleife hofft nun auf reges Interesse.
Eine der neuen Lehrtafeln am Waldsee Groß Düben informiert über heimische Fischarten. Gefördert wurde das Informations-Projekt mit Mitteln der Stiftung „Zuhause in Schleife“. Der Anglerverein Schleife hofft nun auf reges Interesse. © Joachim Rehle

Groß Düben. Mit Aufstellern in Form eines Naturlehrpfades gelang im Jahr 2020 eine Aufwertung des Geländes am Waldsee Groß Düben. Darauf verwies Bürgermeister Helmut Krautz (SPD) in der jüngsten Sitzung des Gemeinderats. Er würdigte den Einsatz des Anglervereins Schleife bei diesem Vorhaben.

Auch der Verein selber ist stolz darauf, wie aus seinem Jahresrückblick hervorgeht. Aufgestellt wurden mehrere Tafeln, unter anderem zu den Themen: „Heimische Amphibien und Reptilien“, „Der Baum“, „Einheimische Singvögel“, „Wer schwimmt und wohnt am See?“ sowie „Heimische Käfer und Schmetterlinge“.

Anzeige
Baumesse verschoben? Online informieren!
Baumesse verschoben? Online informieren!

Hören und sehen Sie kostenfreie Vorträge für Bauherren, Hauseigentümer und Immobilienkäufer. Einmal anmelden, drei Tage folgen!

Die ersten Lehrtafeln stellte der Anglerverein bereits 2019 in Groß Düben und in Kromlau auf. Das Projekt „Lehrpfad Waldsee Groß Düben“ knüpfte jetzt daran an. „Außer Steckbriefen von heimischen Fischen sollten es auch noch andere Naturlehrtafeln sein“, erklärte der Vereinsvorsitzende André Krupper. „Da wir Angler ja auch Mitglieder in einem der größten Naturschutzverbände in Deutschland sind, gilt unser Interesse natürlich dem Umwelt- und Naturschutz“, sagte er. Saubere, gepflegte Angelgewässer mit einem ausgeglichenen Fischbestand seien da genauso wichtig wie ein intaktes Umfeld an und um die Gewässer. Vor allem Schulklassen und Besucher des Waldsees sollen durch die Tafeln viel Wissenswertes erfahren.

Unterstützung bei dem Vorhaben kam vom Anglerverband Elbflorenz. „Wann immer wir eine Frage oder Probleme haben, stehen sie uns mit Rat und Tat zur Seite“, bedankte sich André Kupper. (mit cok)

Mehr Nachrichten aus Weißwasser und Umland lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Weißwasser